+
Ulrich Bode tritt für die FDP als Landrats-Kandidat an.

Kommunalwahl FFB 2020

FDP: Kampfabstimmung um Landrats-Kandidatur

  • schließen

Die FDP setzt bei der Wahl der Landrats im März 2020 auf einen bewährten Kandidaten. Ulrich Bode (57) bewirbt sich zum dritten Mal in Folge um das höchste politische Amt im Kreis.

Fürstenfeldbruck2014 und 2008 blieb Bode aber unter drei Prozent. Parteiintern setzte sich Bode, seit 2002 Kreisrat, seit 2016 Gemeinderat in Eichenau, gegen den Brucker Stadtrat Herwig Bahner mit 17 gegen 8 Stimmen durch.

Einen Schwerpunkt will Bode in der Wirtschaftsförderung setzen. „Wir können nicht warten, bis ein Betrieb sagt, dass er zu uns kommen möchte.“ Der IT-Referent im Kreis will die Digitalisierung weiter voranbringen. Bei der S-Bahn favorisiert der 57-Jährige einen viergleisigen Ausbau bis Eichenau.

Herwig Bahner bei seiner Vorstellungsrede.

Dem setzte Bahner den Gedanken gegenüber, Züge von Lindau über Augsburg nach München zu führen. So würde ein kürzerer Takt für die S-Bahn ohne größere Baumaßnahmen möglich. Bahner, der nach eigener Aussage von Klaus Wollenberg um eine Kandidatur gebeten worden war, gab sich kämpferisch. Er wolle die FDP im Kreis aus dem Tal der drei Prozent herausholen. „Wenn wir eine Chance haben wollen, müssen wir eine klare bürgerliche Linie fahren.“

Er deutete an, dass es Widerstände gegen seine Kandidatur gegeben habe. „Man hat doch noch einen Gegenkandidaten gefunden.“ Bahner, 2017 von der CSU zur FDP gewechselt, erklärte, er habe den Wechsel vorgenommen, weil die CSU für einen Innenminister stehe, von dem man nicht mehr wisse, was er morgen sagt.  

Einen Überblick über die Kommunalwahl 2020 finden Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
In Gröbenzell gibt es einen Briefkasten, vor dem sich Postboten besonders fürchten: Hier lauert ein Hund, der keifend und knurrend auf die Zusteller wartet. Vor Kurzem …
Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
Er geht zum zweiten Mal ins Rennen um das Bürgermeisteramt
Schon einmal hat es der Grüne Manfred Sengl wissen wollen. Damals scheiterte er. Jetzt soll es besser laufen. Vor allem, weil sich die Grünen gerade im Aufwind befinden.
Er geht zum zweiten Mal ins Rennen um das Bürgermeisteramt
Riesen-Mängelliste: Schule besser neu bauen?
Die Zahl löste einen ziemlichen Schockmoment im Stadtrat aus: 20 Millionen Euro für Brandschutzmaßnahmen in der Puchheimer Mittelschule. Beim Bau vor fast 45 Jahren …
Riesen-Mängelliste: Schule besser neu bauen?
Diese Energiequelle soll irgendwann ganz Olching wärmen
Die letzten Lücken im Fernwärmenetz in Olching sind jetzt geschlossen worden. Zukünftig soll die umweltfreundliche Energiequelle in der ganzen Stadt verfügbar sein.
Diese Energiequelle soll irgendwann ganz Olching wärmen

Kommentare