+
Wer wird die rechte Hand von OB Erich Raff?

FDP-Stadtrat und BBV-Kandidat wollen Vize-Bürgermeister werden

  • schließen

Der Oberbürgermeister ist gewählt. Nun muss der Stadtrat den neuen Vize-Bürgermeister bestimmen. Im Gespräch ist derzeit auch der langjährige Stadtrat und Kulturreferent Klaus Wollenberg (FDP). 

Fürstenfeldbruck – Das bestätigte er am Donnerstag auf Tagblatt-Nachfrage. „Herr Oberbürgermeister Erich Raff hat mich diesbezüglich angesprochen.“ Eine längere Unterhaltung habe es noch nicht gegeben, dies sei aber für Freitag, 27. Mai, geplant.

Klaus Wollenberg (FDP)

Gleich nach der Anfrage habe Wollenberg, der im Stadtrat der Ausschuss-Gemeinschaft aus FDP, Piraten (Andreas Ströhle) und ÖDP (Dieter Kreis) angehört, die anderen Fraktionen informiert. „Ich will mit offenen Karten spielen.“ Ablehnen werde er das Angebot nicht. „Ich würde es gerne machen“, sagte er am Donnerstag.

Christian Götz (BBV)

Noch am Wahlabend hatte der neu gewählte OB Erich Raff (CSU) eigentlich angekündigt, sich mit der BBV wegen des Vize-Bürgermeisters in Verbindung setzen zu wollen. Denn die zweitgrößte Fraktion im Stadtrat stellt traditionell den Stellvertreter des OB. BBV-Fraktionsvorsitzender Klaus Quinten bestätigte am Donnerstag, dass man Christian Götz intern als Kandidat nominiert habe. Die Grünen würden ihn unterstützen. Nach momentanem Stand laut Quinten wohl auch die SPD. „Für Freitag ist ein Gespräch mit OB Erich Raff anberaumt“, sagte Quinten am Donnerstag. Dann müsse man weitersehen.

Momentan hat die CSU im Stadtrat nicht die Mehrheit. In der Vergangenheit hatten sich BBV, Grüne und SPD immer wieder zusammengeschlossen und die CSU bei wichtigen Entscheidungen überstimmt. Sollte Wollenberg Vize werden, könnte das für die CSU einen Vorteil bedeuten.

Weil Raff nun OB ist, rückt für die CSU zusätzlich eine Person in den Stadtrat nach. Allerdings nicht Karlheinz Stoklossa (75). Er war 36 Jahre lang Stadtrat, verzichtet nun aber. Der nächste auf der Liste ist Peter Glockzin. Der Elektromechaniker soll nun nachrücken. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Germering öffnet eine neue Tagesstätte für psychisch Kranke
Die Tagesstätte „Rückenwind“ der Caritas Fürstenfeldbruck gibt es seit 1998. Das Angebot richtet sich an psychiatrieerfahrene und erkrankte Menschen mit ärztlicher …
In Germering öffnet eine neue Tagesstätte für psychisch Kranke
Jubel über den Spatenstich für die Offene Ganztagsschule
Ab dem Schuljahr 2018/19 gibt es in Grafrath eine Offene Ganztagsschule. Der Startschuss dafür wurde mit dem Spatenstich für den Anbau ans Schulhaus gegeben.
Jubel über den Spatenstich für die Offene Ganztagsschule
Kostenexplosion bei Abriss der Ährenfeldschule
Entsetzen und Empörung im Sonderausschuss für Bauvorhaben in Gröbenzell: Der Teilabriss der Ährenfeldschule ist wesentlich teurer geworden als geplant. Statt 188 000 …
Kostenexplosion bei Abriss der Ährenfeldschule
SCF: Schlusspfiff mit Pleite auf ganzer Linie
Der SC Fürstenfeldbruck ist pleite. Die Vergangenheit hat den Verein eingeholt. Wie es mit dem einstmals glorreichen Fußballclub weitergeht, ist ungewiss. Auch sportlich …
SCF: Schlusspfiff mit Pleite auf ganzer Linie

Kommentare