1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Fürstenfeldbruck

Ferienprogramm der Stadt Fürstenfeldbruck ist beliebt

Erstellt:

Kommentare

null
Beispielfoto

Das Ferienprogramm der Stadt erfreut sich bei Kindern und Eltern großer Beliebtheit. Rund 1800 Kinder haben heuer an den beiden Ferienprogrammen der Stadt teilgenommen.

Fürstenfeldbruck – Im Laufe der Oster- und der Sommerferien gab es insgesamt 145 Veranstaltungen. Drei Viertel der Angebote waren komplett ausgebucht.

Ganz kostendeckend konnten die Organisatoren trotzdem nicht arbeiten. Die Stadt übernahm knapp 7000 Euro Defizitausgleich in diesem Jahr.

Weil die Ferienprogramme so beliebt sind, ist es mittlerweile bei vielen Veranstaltungen schwierig, überhaupt einen Platz zu bekommen. Tommy Beer, Fraktionssprecher der BBV, sprach sich deshalb im zuständigen Stadtrats-Ausschuss für Integration, Soziales, Jugend und Sport dafür aus, für Kinder, deren Familien nicht so dahinter seien, sich rechtzeitig um Plätze zu kümmern, ein Kontingent zu reservieren. Die Sozialarbeiter aus den Jugendzentren der Stadt sollen dann Vorschläge machen, wie diese Plätze am besten vergeben werden. Die Stadtverwaltung wird Beers Vorschlag nun prüfen.  fd

Auch interessant

Kommentare