+
Brand in Fürstenfeldbruck am 1. Januar in einem Haus am Ausjagbogen.

Seniorin gerade noch gerettet

Feuer-Drama am Abend des Neujahrstags

Fürstenfeldbruck - In Bruck ist es am Sonntagabend zu einem größeren Feuerwehreinsatz gekommen. Eine Küche in einem Haus am Ausjagdbogen ist ausgebrannt. Schlimmeres wurde verhindert.

Nach Angaben der Polizei auf Tagblatt-Anfrage hatte eine 72-Jährige ihr Essen auf dem Herd vergessen. Es kam es zu einem massiven Brand in der Küche des Hauses, bei dem die Küche praktisch zerstört wurde. 

Die Feuerwehr löschte die Flammen, sie berichtete gegenüber dem Tagblatt aber auch von der massiven Rauchentwicklung. „Es war ein Wahnsinnsqualm“, sagte Michael Ott von der Brucker Feuerwehr. Unklar, ob das Haus bewohnbar bleibt.

Die Seniorin ist nach Angaben der Feuerwehr von einer Nachbarin rechtzeitig aus dem Haus gebracht worden. Die ältere Dame wurde für diese Nacht laut Polizei stationär in einem Krankenhaus untergebracht. Es besteht der Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung.

Die Feuerwehr berichtete in diesem Zusammenhang auch davon, das die Straßen massiv zugeparkt gewesen seien und dass daher der Weg zum Einsatzort schwierig gewesen sei.

Das drohende Übergreifen der Flammen auf benachbarte Häuser verhinderte die Wehr.

(st)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Land unter an der Amper: Erinnerung an das Pfingsthochwasser vor 20 Jahren 
Tagelanger Regen, Schneeschmelze in den Bergen und vollgesogene Böden: Vor 20 Jahren brach das Pfingsthochwasser über den Landkreis herein. Zum Jahrestag kommen bei …
Land unter an der Amper: Erinnerung an das Pfingsthochwasser vor 20 Jahren 
Blaulicht-Ticker:  Betrunkener Autofahrer landet in Böschung neben der B2
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker:  Betrunkener Autofahrer landet in Böschung neben der B2
Bauwagen-Jugend darf künftig im Container austreten - bis dahin gibt es eine Zwischenlösung
Für die dringenden Bedürfnisse der Bauwagen-Jugend hat sich eine Lösung gefunden, die keinerlei Kosten verursacht.
Bauwagen-Jugend darf künftig im Container austreten - bis dahin gibt es eine Zwischenlösung
Soll das geplante Briefzentrum der Post in Germering gebaut werden? Stimmen Sie ab!
Kurz vor der Entscheidung des Stadtrates über die Ansiedlung des Briefzentrums der Post hat das Logistikunternehmen ihr Projekt noch einmal vorgestellt. Was denken Sie …
Soll das geplante Briefzentrum der Post in Germering gebaut werden? Stimmen Sie ab!

Kommentare