+
Das Food-Truck-Festival lockt die Besucher auf den Volksfestplatz.

Food-Truck-Festival

Besuchermassen fahren auf rollende Schmankerl-Buden ab

Wenn‘s auf dem Volksfestplatz nach Burgern, Pulled Pork und Donuts riecht, wissen die Brucker: Die Food Trucks sind angerollt. Auch heuer haben sich über 40 rollende Schmankerl-Buden den zahlreichen Besuchern präsentiert. Dazu gab es Unterstützung vom Fernsehsender Kabel 1.

Vom Polizisten zum Food Trucker: Philipp Kälberer (l.) betreibt mit Alireza Shirvani das „Delish Dream“.

Fürstenfeldbruck - Die Auswahl der Speisen, Getränke und Desserts ist sogar noch größer als bei der Premiere im im vergangenen Jahr. Mit der „Kabel 1“-Lounge wird den Gästen zusätzliche Sitzgelegenheiten mit eigener Showbühne geboten. Neben TV-Spitzenkoch Martin Baudrexel und Dirk Hoffmann, Musik und Showacts sowie einem umfangreichen Kinderprogramm laden die kulinarischen Genüsse aus aller Welt zu einem entspannten Verweilen ein.

Eine Premiere ist Bruck für das Team des Delish Dream-Trucks. Aus der Nähe von Heidelberg angereist, bereiteten Philipp Kälberer und sein Partner Alireza Shirvani Leckerbissen aus Alirezas Heimat Iran zu. Nicht nur das exotische Essen stach aus der Masse heraus, sondern auch der Truck. Der selbst umgebaute Linienbus mit eingebauter Sound-Anlage und Sitzgelegenheiten ist ein wirkliches Unikat. Die Geschichte der beiden Unternehmer ist aber ebenso kurios wie ihre fahrende Küche. Kälberer war Polizist und gab für seinen Traum den Beamtenstatus auf. Shirvana musste auf Grund seines christlichen Glaubens aus dem Iran fliehen.

Tom Eldersch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiger Bovist
Erst beim zweiten Hinsehen erkannte Jörg Lohfink aus Wenigmünchen, welchen Fund er da beim Gassigehen mit seinem Hund gemacht hatte:
Riesiger Bovist
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Schnelles Internet bekommen nun auch die Allinger Ortsteile Biburg, Holzhausen und Wagelsried.
Schnelles Internet für Allings Ortsteile
Dorfweiher vom  Schlamm befreit
 Ganz schön trüb war zuletzt der Löschweiher im Allinger Ortsteil Holzhausen. Sogar die Wasserversorgung aus dem Teich war nicht mehr gewährleistet. 
Dorfweiher vom  Schlamm befreit
Letzte Chance für Zughalte im Stundentakt
Der Betrieb des Fugger-Expresses wird neu ausgeschrieben. Deshalb erneuern Althegnenberg, Hattenhofen und Mammendorf ihre Forderung nach einem durchgehenden Stundentakt …
Letzte Chance für Zughalte im Stundentakt

Kommentare