+
Impression vom Festival 2006

Am Fürstenfeldbrucker Volksfestplatz

Foodtruck-Festival geht in die dritte Runde

Essen satt auf dem Volksfestplatz: Das große Foodtruck-Festival geht in die dritte Runde.

Update 5.3., 13:27 Uhr: Fans des Promikochs Frank Rosin werden allerdings enttäuscht sein: Dem aktuellen Programm zufolge wird dieser nicht beim Foodtruck-Battle der Fernsehköche mitmachen.

Fürstenfeldbruck – Rund 40 Trucks und Trailer parken am 23. und 24. Juni auf dem großen Areal. Das Ziel: die rund 20 000 Besucher aus dem vergangenen Jahr nochmal zu steigern. 

Von Burrito und Burger über Donuts, Asiatisch, Vegetarisch und vegan, BBQ bis Pizza und Pulled Pork ist alles dabei, was Magen und Gaumen begeistert. Zudem steht für die Besucher eine Auswahl an verschiedensten Bars und Getränkestationen bereit. Mit von der Partie ist auch wieder der TV-Sender Kabel 1. Auf die Gäste wartet ein buntes Rahmenprogramm. So wird am Samstag auch das Fußball-WM-Spiel zwischen Deutschland und Schweden auf einer großen Leinwand gezeigt. Beim Foodtruck Battle treten vier aus dem Fernsehen bekannte Promiköche gegeneinander an. Im Gespräch sind Martin Baudrexel, Mike Süsser und Sebastian Lege. Zudem können die Besucher über eine App den besten Stand küren.

Das Foodtruck-Festival ist am Samstag von 16 bis 23 Uhr und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.foodtruck-festival-ffb.de.  tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Projekt für mehr Artenvielfalt: Adelshofen will aufblühen
Artenvielfalt durch mehr einheimische Pflanzen – das ist das Ziel des Projekts „Brucker Land blüht auf“. 
Projekt für mehr Artenvielfalt: Adelshofen will aufblühen
Schutz vor benachbartem Schäferhund: Anwohner wollen hohen Zaun errichten
Um Kinder vor einem benachbarten Schäferhund zu schützen, wollten Anwohner im neuen Baugebiet „Lichtenberg“ einen hohen Zaun errichten. 
Schutz vor benachbartem Schäferhund: Anwohner wollen hohen Zaun errichten
In Oberschweinbach: Bauwagen wird zum Jugendtreff
Die Wartezeit hat ein Ende, die Jugendlichen fiebern dem Starttermin entgegen: Die Gemeinde hat für sie einen neuwertigen Bauwagen erworben und aufgestellt. Das soll der …
In Oberschweinbach: Bauwagen wird zum Jugendtreff
Hier kann Türkenfeld wachsen
Im Zuge der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans hat der Gemeinderat eine Reihe von Beschlüssen zu Ausweisungswünschen von Bürgern gefasst. Demnach könnten unter …
Hier kann Türkenfeld wachsen

Kommentare