+
Axel Lämmle verabschiedet sich aus der Politik.

Er verabschiedet sich aus der Politik

Nach OB-Wahl: SPD-Stadtrat Axel Lämmle legt Amt nieder

  • schließen

Verkehrsreferent Axel Lämmle (SPD) legt sein Mandat im Stadtrat nieder. Das teilte er am Dienstag im Internet-Netzwerk Facebook mit.

Fürstenfeldbruck - Er werde seine Partei und deren OB-Kandidaten Philipp Heimerl im Wahlkampf noch unterstützen und im Mai ausscheiden. Der Grund dafür sei, dass er in der Vergangenheit zu wenig Zeit für seine Kinder aufgebringen habe können. Lämmle hat sich lange der Politik im Landkreis Fürstenfeldbruck gewidmet. „Nun möchte ich die Prioritäten meines Lebens neu ordnen. Meine Familie, meine Kinder, waren zu lange nicht der alleinige Mittelpunkt meines Lebens.“ Er ziehe eine positive Bilanz, auch wenn er wisse, dass ihn viele für seine Ansichten und Art „schrecklich finden.“

Lämmle war 15 Jahre lang Mitglied im Stadtrat, davon sieben Jahre als Fraktionsvorsitzender. Außerdem saß er mehrere Jahre lang im Kreistag. Lämmle trat zweimal als OB-Kandidat an, zuletzt 2014. Damals musste er eine Niederlage einstecken. Er bekam nur 14,8 Prozent der Stimmen. Daraufhin hatte er erst seinen Rücktritt aus der Politik angekündigt, dann seinen Platz im Stadtrat aber doch eingenommen.

Nachrücker für Lämmle ist Mirko Pötzsch, der das Mandat annehmen wird, wie er auf Tagblatt-Anfrage sagt. Freut er sich auf die Stadtrats-Arbeit? „Ich habe die sechs Jahre vorher ja auch nicht ungern gemacht.“ 

Mit Lämmles Weggang wird auch der Posten des Verkehrsreferenten der Stadt neu zu besetzten sein – genau das war Pötzsch in der vorangegangenen Wahlperiode. Diese Entscheidung obliege dem Stadtrat und der Fraktion, sagte Pötzsch. Eine Entschluss sei noch nicht gefallen.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amperbrücke  bald wieder befahrbar - doch dann folgt die nächste Sperrung
Der neue Stahlträger ist eingebaut, die Sanierung der Amperbrücke in der Brucker Innenstadt so gut wie abgeschlossen. Die seit sechs Wochen geltende Sperrung kann damit …
Amperbrücke  bald wieder befahrbar - doch dann folgt die nächste Sperrung
Mädchen verletzt sich bei Sturz von Rad - jetzt sucht die Polizei den rabiaten Unfallverursacher
Eine Achtjährige hat sich bei einem Sturz vom Fahrrad infolge eines Unfalls eine Schädelprellung und mehrere Schürfwunden zugezogen. Schuld an dem Sturz war laut Polizei …
Mädchen verletzt sich bei Sturz von Rad - jetzt sucht die Polizei den rabiaten Unfallverursacher
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck
Im Frühjahr 2020 sind die Bürger auch in der Region Fürstenfeldbruck dazu aufgerufen, den Landrat, die Rathauschefs sowie Kreis,- Stadt,- und Gemeinderäte zu wählen: Am …
Die Kommunalwahl 2020 in der Region Fürstenfeldbruck
Sie will Bürgermeisterin werden: Grüne fordert Maisacher Rathauschef heraus
Der erste Herausforderer für Maisachs Bürgermeister Hans Seidl (CSU) bei den Kommunalwahlen am 15. März 2020 ist eine Frau: Christine Wunderl, für die Grünen im …
Sie will Bürgermeisterin werden: Grüne fordert Maisacher Rathauschef heraus

Kommentare