Sperrschild
+
Das Sperrschild.

Fürstenfeldbruck

Teil-Sperrung der Amperbrücke: Darf man durch oder nicht?

Seit Montag ist die Amperbrücke einseitig gesperrt. Doch unter den Autofahrern herrscht Verwirrung.

Fürstenfeldbruck - Denn dieser Hinweis fehlt an der Absperrung auf Höhe des Landratsamts. Hier dürfte niemand mehr in Richtung Stadtmitte fahren – obwohl es bis zum Leonhardsplatz möglich ist. Die Beschilderung sei immer eine Gratwanderung zwischen Schilderwald, Übersichtlichkeit und intuitiver Wahrnehmung für Fahrzeugführer, heißt es aus dem Brucker Rathaus. Auch der Aufwand für die Baufirma müsse sich im Rahmen halten. Doch selbst dieses strikte Durchfahrtsverbot hält einige nicht davon ab, sogar über die Brücke zu fahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare