Ein Bierlaster hat in einem Kreisverkehr in Fürstenfeldbruck seine Ladung verloren.

Fürstenfeldbruck

Im Kreisverkehr: Bierlaster verliert 50 Kisten Radler

Ein Lkw hat am Mittwoch in der Früh 50 Träger Radler verloren

Fürstenfeldbruck -  Der Getränke-Lkw war gerade erst aus seiner Niederlassung in Fürstenfeldbruck losgefahren, als er im Kreisverkehr bei Neu-Lindach seine Ladung verlor. Die Seitenwand war vermutlich nicht richtig verschlossen gewesen, so die Polizei. 

Bierlaster verliert Ladung: Straße war nur in eine Richtung befahrbar

Die Kisten mit Radler verteilten sich auf der Straße. Die Staatsstraße zwischen Maisach und Fürstenfeldbruck war für zwei Stunden nur in eine Richtung befahrbar, der andere Verkehr musste umgeleitet werden. Die Straßenmeisterei wurde mit der Reinigung der Straße beauftragt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Rundum die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit -  wohin die Retter unterwegs sind und warum erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare