AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen

AfD-Politiker abgewählt: Rechtsausschuss-Vorsitzender Brandner muss gehen
+
Putzfrau Lily (Carolin Danke) unterstützt Polizist Johannes Hiernonymus Glasl (Markus Terpoorten, l.) und Hauptkommissar Harry Berger (Florian Oelmaier) beim Ermitteln und bringt sie immer wieder in Verlegenheit.

Neues Krimi-Stück in Biburg

Auf der Brettl-Bühne ermittelt die Putzfrau

  • schließen

Putzfrau findet Leiche. Leiche verschwindet, Putzfrau geht auf Mörderjagd – sehr zum Leidwesen des Kommissars. Wer das für das Rezept zu einer gelungenen Krimikomödie hält, liegt richtig. Wird die dann auch noch vom Brucker Brettl aufgeführt, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen – und das tut es auch nicht.

FürstenfeldbruckDie Herbst-Produktion des Brucker Brettls mit dem Titel „Koa Leich ohne Lily“ bietet vergnügliche zwei Stunden mit reichlich Lachmuskeltraining. Das Stück mit dem Originaltitel „Busybody“ schrieb der englische Autor Jack Popplewell Anfang der 1960er-Jahre. Deutsche Fassungen gibt es in Hochsprache und diversen Mundarten von Plattdeutsch bis Bairisch. Letztere aus der Feder von Helmut Englmann zeigt das Brettl-Ensemble unter der Leitung von Sigi Terpoorten beim Steffelwirt in Biburg.

Putzfrau Lily schaltet sich regelmäßig in die Ermittlungen ein

In der Kulisse eines Büros, dessen schreiende Tapete einen Hauch von Swinging-Sixties-Feeling verströmt, findet Putzfrau Lily (Carolin Danke) eines Abends einen Toten mit Messer im Rücken. Als der freundliche, wenn auch nicht übermäßig scharfsinnige Polizist Johannes Hieronymus Glasl (Markus Terpoorten) herbeigeeilt kommt, ist die Leiche weg. Darüber ist sein Chef, Hauptkommissar Harry Berger (Florian Oelmaier), natürlich nicht erfreut. Wie gut, dass Lily den Kriminaler von früher kennt und ihn jedes Mal in Verlegenheit bringen kann, wenn sich sein Zorn auf sie zu entladen droht.

Anlässe dafür liefert die resolute Putzfrau im Laufe des Dreiakters reichlich, schaltet sie sich doch ständig mit größter Selbstverständlichkeit in die Ermittlungen ein. Mag der Kommissar mit noch so tadelnder Miene auf der Bühne auf und ab schreiten – Lily lässt sich nicht bremsen. Und hat auch noch den Vorteil, dass sie die tatverdächtigen Mitarbeiter der Firma (Tami Figl, Florian Haas, Désiree Danke), den Chef (Georg Tscharke) und seine Frau (Susanne Droth) viel besser kennt als die Polizei.

Bis zum Schluss rätselt das Publikum, wer der Mörder ist

„Koa Leich ohne Lily“ ist ein Stück, das von seiner Hauptdarstellerin lebt. Und in Carolin Danke hat das Brettl eine Bombenbesetzung gefunden. Mal schlagfertig, mal kokett, mal gschnappig und mal naiv verleiht Danke der redseligen „Reinigungshauptfachkraft“ viele amüsante Facetten – ohne die anderen Darsteller an die Wand zu spielen.

Der Kriminalfall ist übrigens in dieser Komödie mehr als nur Rahmenhandlung. Unversehens wird die Enttarnung des Mörders im letzten Akt richtig spannend. Drauf kommen wird man als Zuschauer nicht, auch wenn man in der Rückschau die Hinweise erkennt.

Aufführungstermine: „Koa Leich ohne Lily“ wird gespielt am 18., 19., 20., 25., 26. und 27. Oktober (weitere Termine folgen im November). Beginn ist Freitag und Samstag jeweils 20 Uhr, Sonntag 19 Uhr auf der Brettl-Bühne im Steffelwirt in Biburg.

Carolin Danke hat auch schon im Frühjahr im Stück „Lass die Sau raus!“ brilliert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warnung von Rechtsexperten: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Diese Zahlen sind alarmierend: 216 000 Katholiken sind im vergangenen Jahr in Deutschland aus der Kirche ausgetreten, knapp 29 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Diese …
Warnung von Rechtsexperten: Kirchenaustritt hat gravierende Folgen für Katholiken
Schwarzfahrerin greift Kontrolleure an - sie war vollkommen verzweifelt
Weil sie schnell zu ihrer Tochter wollte, ist eine Frau aus Olching schwarz gefahren - und erwischt worden. Die Kontrolleure brachten die Frau zum Ausrasten. Jetzt stand …
Schwarzfahrerin greift Kontrolleure an - sie war vollkommen verzweifelt
Erster Prozesstag: Falscher Arzt rät Mädchen zu lebensgefährlichen Stromschlägen - neue Details
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Erster Prozesstag: Falscher Arzt rät Mädchen zu lebensgefährlichen Stromschlägen - neue Details
Fursty-Nachnutzung: Bürgermeister erteilen der Stadt Bruck eine klare Absage
Eine Arbeitsgemeinschaft ist ihnen zu wenig schlagkräftig: Die drei Fursty-Anrainer-Bürgermeister aus Maisach, Olching und Emmering wollen mit der Stadt Fürstenfeldbruck …
Fursty-Nachnutzung: Bürgermeister erteilen der Stadt Bruck eine klare Absage

Kommentare