+
Mit einem Hammer hat ein 55-Jähriger in Fürstenfeldbruck drei Jugendliche angegriffen. (Symbolfoto)

Versuchtes Tötungsdelikt

Hammer-Attacke: Mann schlägt auf Jugendlichen (19) ein - Kripo ermittelt

  • schließen

In Fürstenfeldbruck hat ein Mann im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses Jugendliche mit einem Hammer angegriffen. Ein 19-Jähriger erlitt eine Schädelprellung.

Fürstenfeldbruck - Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Fürstenfeldbruck kam es Samstagnacht zu einem versuchten Tötungsdelikt. Wie die Polizei mitteilte, wurden zwei Heranwachsende gegen 1 Uhr morgens durch Hammerschläge verletzt.

Fürstenfeldbruck: 19-Jähriger erleidet nach Hammer-Attacke Schädelprellung

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck haben ergeben, dass eine Gruppe aus drei Personen von einem 55-jährigen Hausbewohner mit einem Hammer angegriffen wurde. Ein 19-Jähriger erlitt dabei eine Schädelprellung sowie eine Platzwunde. Eine weitere Person wurde leicht verletzt.

Fürstenfeldbruck: Trio flüchtet vor Angreifer mit Hammer 

Das Trio flüchtete nach dem Angriff, wurde aber von dem 55-Jährigen verfolgt. Eine in der Zwischenzeit alarmierte Polizeistreife konnte den Mann an der Kreuzung Fichtenstraße/Augsburger Straße stoppen und vorläufig festnehmen, wie die Polizei mitteilte. Der Hammer wurde sichergestellt.

Fürstenfeldbruck: Mann nach Angriff mit Hammer in Untersuchungshaft

Gegen den 55-Jährigen wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Ein Haftrichter ordnete am Nachmittag Untersuchungshaft an.

In Hilpoltstein hat ein Mann seinen Vermieter mit einer Metallstange angegriffen und verletzt. Die Polizei gab einen Warnschuss ab - doch der zeigte keine Wirkung. Ein Jugendlicher griff in der Schweiz mit einer Axt offenkundig wahllos Menschen an. Die Ermittler vermuteten psychische Probleme bei dem jungen Letten. Jugendliche, die in der Freinacht unterwegs waren, wurden von Pählern bedroht und attackiert. Eine Mutter spricht von „Bürgerwehr“ - sie übt auch heftige Kritik an den richtigen Ordnungshütern. Ein 21-Jähriger wurde nach dem Besuch des Volksfests in Dachau brutal attackiert, seine Freundin veröffentlichte nun auf Facebook einen emotionalen Post.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufstrebende Musiker überzeugen mit Indie-Pop und Rock
Auf dem Amper-Slam Band-Battle gab es eine breite Auswahl an Musikrichtungen. Im Dezember wird dann im Finale der Sieger gekrönt. Einige Überraschungen gab es jetzt …
Aufstrebende Musiker überzeugen mit Indie-Pop und Rock
Kabarettpreis: Jury und Publikum einig
Gregor Pallast heißt der Sieger des diesjährigen Kabarettwettbewerbs Paulaner Solo. Das Besondere: nach mehreren Jahren waren sich Jury und Publikum wieder einig. Auch …
Kabarettpreis: Jury und Publikum einig
Wo sich der Oldtimer durchs Maisfeld frisst
Bis er auseinander fällt. Landwirt Ludwig Probst aus Fürstenfeldbruck fährt einen Maishäcksler der ersten Generation. Der Oldtimer leistet noch gute Dienste.
Wo sich der Oldtimer durchs Maisfeld frisst
Freibäder mussten 2019 kreativ sein
Auch wenn der Spätsommer derzeit Überstunden macht: Becken und Liegewiesen der Freibäder gleiten langsam in den Winterschlaf hinüber. In den Büros der zuständigen …
Freibäder mussten 2019 kreativ sein

Kommentare