+
All you need is love: Im neuen Stück an der Neuen Bühne Bruck geht es um eine Familiengeschichte und um Beatles-Lieder. Diese singen die Schauspielerinnen live auf der Bühne.

Stücke für Jung und Alt

Neue Bühne: Regisseur feiert zwei Premieren in drei Tagen

  • schließen

Beatles für die Erwachsenen und Schneewittchen für die Kinder. Mit zwei Stücken geht die Neue Bühne Bruck in die Herbstsaison. 

Fürstenfeldbruck– Zwei Premieren innerhalb von drei Tagen stehen an der Neuen Bühne Bruck (NBB) auf dem Programm. Am Freitag startet die musikalische Tragikomödie „All you need is love“. Am Sonntag zeigt der im Mai gestartete NBB-Kindertheaterworkshop sein erstes Stück, „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ von den Brüdern Grimm.

Regisseur Dröge kennt die Beatles vor allem von seinem Vater

Bei beiden Produktionen führt Olaf Dröge Regie, das Erwachsenen-Stück hat er auch selbst geschrieben. Es geht darin um drei ungleiche Schwestern, gespielt von Patricia Flür, Sabine Ostermeier und Josephine Volk. Sie treffen am Grab ihres Vaters mit der Stiefmutter (Marion Nitsch) zusammen. Erinnerungen an den Verstorbenen und an die leibliche Mutter, Schrecken und Segen der Kindheit, unterschiedliche Lebensentwürfe – all das ist Thema in „All you need is love“.

Und, wie der Titel bereits verrät, ist die Musik der Beatles Thema, live gesungen von den vier Frauen auf der Bühne „in wunderschönen vielstimmigen Arrangements“, wie Dröge verspricht. Der 39-jährige Autor und Regisseur war noch nicht auf der Welt, als die legendäre Popband sich 1969 auflöste. Und doch ist er mit ihr aufgewachsen. „Das ist die Musik meiner Eltern, besonders meines Vaters. Als Kind habe ich die Lieder mitgesungen, bevor ich ein Wort Englisch konnte.“ Beim Nachdenken über die Vaterfigur in seinem Stück kamen ihm die alten Songs in den Kopf. Dass er damit den Nerv der aktuell wieder aufflammenden Beatles-Begeisterung trifft – das Jubiläumsalbum „Abbey Road“ schoss im September an die Spitze der Charts – „war totaler Zufall“.

Der Kindertheaterworkshop spielt einen Gebrüder Grimm Klassiker

Kein Zufall ist, dass es in „All you need is love“ um das Thema Familie geht, um das, was gegensätzliche Charaktere verbinden kann, um Konfliktpotenzial und Stief-Konstellationen. Dröge, selbst Vater in einer Patchwork-Familie, hat während der Proben festgestellt, dass jede seiner Darstellerinnen etwas aus eigener Erfahrung im Stück wiedererkannte. Den Zuschauern dürfte es genauso gehen, glaubt er. „Jeder kann sich wiederfinden.“

Parallel zur Arbeit an dieser Inszenierung hat Dröge mit dem neuen Kindertheaterworkshop der NBB das erste Stück einstudiert. Eine ebenfalls geplante Gruppe für Jugendliche kam mangels Nachfrage nicht zustande, doch die Kinder – acht sind es, im Alter zwischen zehn und 14 Jahren – waren begeistert bei der Sache. Nach langen Diskussionen mit ihnen einigte man sich auf eine Neuauflage des Grimm-Märchens „Schneewittchen und die sieben Zwerge“.

Die Kinder sind mit großer Begeisterung dabei

„Die Arbeit war total super“, schwärmt der Regisseur, der auch Theaterpädagoge ist. Er habe die Spielfreude seiner Darsteller nicht herauskitzeln, sondern lediglich lenken müssen. Und weil das Stück mehr Rollen als der Workshop Mitglieder hat, bekam jeder mehr als einen Part und kann sich also auf der Bühne richtig austoben.

Die Uraufführung von „All you need is love“ findet am Freitag, 18. Oktober, um 20 Uhr statt. Weitere Aufführungen sind am 19. und 25.10. sowie am 3.11. „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ ist am Sonntag, 20. Oktober, ab 16 Uhr zu sehen. Eine zweite Vorstellung folgt am 27. Oktober, 16 Uhr.

Erst vor kurzem wurde das Solostück von Christina Schmiedel an der Neuen Bühne Bruck gefeiert. Ein weiteres Highlight im Kulturkalender der Kreisstadt war das Finale des Kabarettpreises Paulaner Solo.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Ist das Absicht? 
Bayern ohne die Amper – unvorstellbar. Für den Weltkonzern Google scheint das nicht zu gelten. Auf Google Maps wurde der Fluss kurzerhand umbenannt. In allen vier …
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Ist das Absicht? 
Tabubruch bei Volksbank: Filiale verlangt Strafzinsen ab einem Cent - beunruhigende Prognose 
Negativzinsen greifen um sich. Die VR-Bank Fürstenfeldbruck verlangt erstmals Geld für Tages- und Festgeld-Guthaben ab dem ersten Euro. Bestandskunden der Volksbank …
Tabubruch bei Volksbank: Filiale verlangt Strafzinsen ab einem Cent - beunruhigende Prognose 
Adventskalender für fleißige Stadtradler
Die Germeringer Stadtradler haben bei der diesjährigen Aktion des Klimabündnisses mit 150 350 gefahrenen Kilometern in drei Wochen zwar deutlich besser abgeschnitten als …
Adventskalender für fleißige Stadtradler
Appell an die Besitzer von Vierbeinern: Freilaufende Hunde stören die Jagd
Der natürliche Jagdtrieb eines Hundes wird zum Problem, wenn er den Jagdpächtern in die Quere kommt. Das passiert in Eichenau offenbar zu oft, weshalb der Jäger seine …
Appell an die Besitzer von Vierbeinern: Freilaufende Hunde stören die Jagd

Kommentare