Die Polizei erwischte einen Porschefahrer, der mit 183 km/h auf der Landstraße unterwegs war. (Symbolfoto)
+
Die Polizei erwischte einen Porschefahrer, der mit 183 km/h auf der Landstraße unterwegs war. (Symbolfoto)

1200 Euro Strafe

Porsche-Fahrer brettert mit 183 Sachen über Landstraße

Die Polizei hat einen 62-Jährigen geschnappt, der mit seinem Porsche Turbo mal so richtig Gas gegeben hatte.

Fürstenfeldbruck/Eisolzried - Die Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck führte auf der Ortsverbindungsstraße zwischen dem Gewerbegebiet GADA an der A8 und Eisolzried eine Geschwindigkeitsmessung durch. Offensichtlich verleitete das frühlingshafte Wetter den 62-jährigen Fahrer eines Pkw Porsche Turbo aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck nach den Wintermonaten, sein leistungsstarkes Fahrzeug einmal richtig zu beschleunigen, berichtet die Polizei. Das Laser-Messgerät zeigte gestern Nachmittag gegen 15 Uhr eine Geschwindigkeit von 183 Kilometern in der Stunde an, als der Porsche durch die Messstelle auf der Landstraße fuhr. Den Porsche-Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 1200 Euro, sowie zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

Lesen Sie auch:

Bekannter Maler stirbt völlig vereinsamt - erst Tage später findet ihn die Polizei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare