+
Puppenspieler Nikolaus Habjan bringt mit seinen Puppen ein Stück von Elfriede Jelinek auf die Bühne.

Veranstaltungsforum fährt große Geschütze auf

Der Sommer ist gerettet: Das Programm in Fürstenfeld bietet so einiges

  • schließen

Das Sommerloch im Veranstaltungsforum ist gestopft. Denn auch in der traditionell ruhigeren Zeit des Jahres ist in Fürstenfeld diesmal viel geboten. Von Picknick über Kino und Konzert unter freiem Himmel bis zur Fotomesse.

Fürstenfeldbruck– Bislang war außer Töpfermarkt und dem Kinosommer nicht viel geboten in Fürstenfeld. Die Zeit nutzte man zum Durchschnaufen und für Instandsetzungsarbeiten. Die gibt es heuer auch, aber enger getaktet, erklärt Fürstenfeld-Sprecherin Marita Kuhn. So bekommt das Foyer neue Glastische und Barhocker.

Ansonsten können sich Kulturfreunde auf ein buntes Programm freuen, mit dem das Veranstaltungsforum in die zweite Jahreshälfte startet. Der Klaviersommer feiert am morgigen Freitag, 28. Juni, mit Danae Dörken Premiere. „Der Flügel steht im Stadtsaal nicht auf der Bühne, sondern vor dem Publikum“, erklärt Kuhn. „Man soll nahe beim Künstler sein und ihm über die Schulter schauen können.“

Fürstenfeld: Ende Juli findet das Picknick unter dem Moto Flower Power statt

Nach einigen Jahren Pause gibt es auch wieder ein Open-Air-Konzert im Stadtsaalhof. Haindling tritt am 27. Juli auf – bei jedem Wetter. Das Fürstenfeld Picknick (27. Juli, bei Regen 28. Juli) steht unter dem Motto Flower Power. Dass das gleiche Thema wie bei den Gartentagen gewählt wurde, ist reiner Zufall, betont Kuhn. Denn hier geht es nicht um die Bienen, sondern um das Jahrzehnt der 60er.

Bereits etabliert sind der Töpfermarkt, der am 10. und 11. August in seine 29. Auflage geht, und der Kinosommer im Stadtsaalhof (31. Juli bis zum 16. August). Neben aktuellen Streifen ist mit „Der Lokführer, der die Liebe suchte“ auch ein Stummfilm mit im Programm.

Fürstenfeld: Das Stück „Am Königsweg“ von Elfriede Jellinek kommt auf die Bühne

Neu im Sommer sind die Naturfototage (22. bis 25. August). Die internationale Messe, bei der unter anderem das Brucker Buidl gekürt wird, lief bislang im Mai. Doch aufgrund einer Terminkollision wanderte sie in den Sommer. Dort soll sie bleiben – sofern die Besucher den neuen Termin annehmen. Abgeschlossen wird die Sommerphase mit den Ritterspielen (6. bis 8. September).

Für die Saison 2019/2020 sind 100 Programmtage mit 75 Kulturveranstaltungen geplant. Ihr zehnjähriges Bestehen feiert die Fürstenfelder Theaterreihe. Ein Höhepunkt ist der Puppenspieler Nikolaus Habjan, der das Stück „Am Königsweg“ von Elfriede Jelinek auf die Bühne bringt (7. November). Auch große Kabarettisten wie Bruno Jonas und Gerhard Polt, Sängerin Claudia Koreck und viele mehr gastieren im Veranstaltungsforum.

Fürstenfeld: Auch heuer gibt es wieder ein Rauhnachts-Spektakel

Ein Rauhnachts-Spektakel gibt es trotz des Aus der Wuiden Hetz, die in einem Rechtsstreit endete. Die Bayerische Rauhnacht kehrt nach vielen Jahren Pause zurück nach Fürstenfeld. Das Musical der Band Schwariwari erzählt die Geschichte eines Zaubertrolls aus dem hohen Norden. „Und die Brucker Perchten führen danach noch etwas auf.“

Die Bayerische Rauhnacht von Schariwari kehrt zurück.

Die Besucher können aus sechs Aboreihen auswählen – oder in alle hineinschnuppern. Denn das Entdecker-Abo, das aus allen sechs Reihen eine Veranstaltung im Programm hat, wird wieder mit 50 Stück aufgelegt. „Es wurde gut angenommen, wir hatten 30 Abonnenten“, berichtet Marita Kuhn. Es startet im Januar. Dazu kommen Messen, Konzerte der Chöre und vieles mehr.

Das Fürstenfeld-Journal mit dem vollständigen Programm liegt bereits aus. Weitere Infos gibt es auch auf der Internetseite www.fuerstenfeld.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Rückruf-Aktion: Die Angst geht um auf dem Bauernmarkt
Nach der Rückruf-Aktion von Unser-Land-Eiern herrscht bei vielen Landwirten große Verunsicherung. Sie fragen sich: Wann erwischt es den nächsten? Der Landwirt, der Eier …
Nach Rückruf-Aktion: Die Angst geht um auf dem Bauernmarkt
Weil sie nicht vorbeikommt: Frau fährt Helferin mit ihrem Auto an - und dann weiter
Eine 53-Jährige half gerade Kindern über einen Kreisverkehr - und war damit einer Autofahrerin im Weg. Diese schimpfte - und rammte die Helferin dann mit ihrem Auto. 
Weil sie nicht vorbeikommt: Frau fährt Helferin mit ihrem Auto an - und dann weiter
Junge Frau nach Unfall auf der B2 verletzt
Bei einem Unfall am Montag Nachmittag auf der B2 zwischen Bruck und Mammendorf ist eine junge Frau verletzt worden. Ihr Auto hat nur noch Schrottwert.
Junge Frau nach Unfall auf der B2 verletzt
Einbruch in Garage - Hochwertige Fahrräder gestohlen
Offenbar sehr professionell vorgehende Diebe haben in Germering hochwertige Fahrräder gestohlen.  Die Polizei sucht Zeugen.
Einbruch in Garage - Hochwertige Fahrräder gestohlen

Kommentare