+

In Fürstenfeldbruck

Sanierung beginnt: Amperbrücke in Fürstenfeldbruck ab 18. März gesperrt - das kommt auf Autofahrer zu

  • schließen

Das Staatliche Bauamt Freising will die Brücke der B2 über die Amper in Fürstenfeldbruck instand setzen. Dazu muss das Bauwerk für den Verkehr gesperrt werden.

Der Umleitungsplan

Fürstenfeldbruck - Aufgrund der fortgeschrittenen, teils massiven Schäden an der Brückenunterseite muss das Staatliche Bauamt Freising den am stärksten betroffenen Längsträger der Brücke ertüchtigen. Dabei werden der schadhafte Beton abgetragen, zusätzliche Bewehrungseisen eingelegt und diese Flächen mittels Spritzbeton reprofiliert, wie das Staatliche Bauamt mitteilt. 

Mit dieser Baumaßnahme wird die Verkehrssicherheit der Brücke bis zur vorgesehenen kompletten Brückenerneuerung aufrechterhalten. Während der gesamten Bauzeit ist eine Vollsperrung der Brücke erforderlich. Die Sperrung soll voraussichtlich ab dem 18. März gelten. Ein Gehweg bleibt frei. Fußgänger und Radfahrer (müssen halt eventuell schieben) können die Brücke also weiterhin passieren.

Umleitung über die Schöngeisinger Straße

Die Umleitung des gesamten Verkehrs erfolgt über die Oskar–von-Miller–Straße, die Fürstenfelder Straße und die Schöngeisinger Straße. Die Umleitung wird ausgeschildert. „Das Staatliche Bauamt Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen sowie die Anlieger um Nachsicht für die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen.“ Die Arbeiten sollen bis Ende April dauern.

Das Bauamt hatte die Brücke eigentlich schon im vergangenen Jahr sanieren wollen. Doch eine Baustelle in der Schöngeisinger Straße stand dem entgegen. Langfristig soll die Brücke komplett erneuert werden. Eine Sanierung der Brücke gilt als wirtschaftlich nicht sinnvoll, da die Substanz des Bauwerks als marode gilt. 

Lesen Sie außerdem:

Hintergründe und Historisches zur Amperbrücke, die heuer 110 Jahre alt wird, in dem Beitrag Die B2: Die zentrale Verkehrsachse im Landkreis Fürstenfeldbruck und den Regio-Krimi „Tod unter der Amperbrücke“. Er spielt mit dem Zustand der Brücke.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So geht es Hund Albi nach der grausamen Nadel-Attacke
Erneut hat es in Germering bei München einen Anschlag auf Hunde gegeben. Diesmal hat es einen Vierbeiner im Gnadenhof Gut Streiflach erwischt - er schluckte den …
So geht es Hund Albi nach der grausamen Nadel-Attacke
Stadtrat segnet Stadion-Pflege nachträglich ab - Demo von SCF-Mitgliedern
Der Stadtrat hat die im Dezember 2018 mit dem SCF geschlossene Pflegevereinbarung für die Anlage am Klosterstadion nachträglich genehmigt.
Stadtrat segnet Stadion-Pflege nachträglich ab - Demo von SCF-Mitgliedern
Vor der Wahl: CSU startet Bürger-Befragung
Die CSU rüstet sich für den Wahlkampf: Mit einer großen Bürgerbefragung will die Partei herausfinden, wo die Brucker Probleme und Stärken der Stadt sehen. Der Fragebogen …
Vor der Wahl: CSU startet Bürger-Befragung
Als Stadionsprecher bleibt er Teil des Teams
Eigentlich sollte Sebastian Dengg nur einmal als Stadionsprecher bei den Footballern der Fursty Razorbacks aushelfen. Daraus wurden acht Jahre. Und obwohl er jüngst …
Als Stadionsprecher bleibt er Teil des Teams

Kommentare