Mitten in Ebersberg: Wohnhaus steht in Flammen - Großeinsatz läuft

Mitten in Ebersberg: Wohnhaus steht in Flammen - Großeinsatz läuft
+
Bei der Brucker Stadtbücherei kann man jetzt seine Medien rund um die Uhr zurückgeben. (Symbolfoto)

Grünes Licht für Rückgabeautomat

Stadtbibliothek: Bücher-Rückgabe rund um die Uhr

  • schließen

Bei der Brucker Stadtbibliothek kann man jetzt seine ausgeliehenen Medien rund um die Uhr zurückgeben. Der Kultur- und Werkausschuss gab dafür grünes Licht.

Fürstenfeldbruck – Voraussichtlich ab Ende Oktober wird es auch in der Stadtbibliothek in der Aumühle die Möglichkeit geben, Medien außerhalb der Öffnungszeiten zurückzugeben. In Germering wird dies schon seit Längerem angeboten, möglich macht es eine Art Klappe. „Diese Rückgabeautomaten werden erfahrungsgemäß gut angenommen“, sagte die Bibliotheksleiterin Diana Rupprecht im Rahmen der jüngsten Sitzung des Kultur- und Werkausschusses.

Allerdings wird die Stadtbibliothek im Oktober zwei- bis drei Wochen lang geschlossen werden, damit die Räumlichkeiten in Ruhe umgestaltet werden können. Vor allem das Erdgeschoss ist davon betroffen: Hier werden die Ausleihen in erster Linie abgewickelt. In kleinerem Umfang erfolgt das auch im zweiten Obergeschoss. Zusätzlich soll der große Saal, in dem meistens Veranstaltungen abgehalten werden, einen Feinschliff erhalten.

Die Brucker Stadtbibliothek wird digital

Notwendig macht die Umbauten die sogenannte Konvertierung der Medien. Nach Abschluss der Maßnahme wird es möglich sein, die auf Büchern angebrachten Etiketten an Ausleihstationen digital einzulesen. Ein so genanntes Sicherungsgate am Ausgang wird kontrollieren, ob die Medien verbucht wurden. „Die Konvertierung der Medien geht gut voran“, erklärte Rupprecht den Ausschussmitgliedern.

Die Bibliotheksleiterin legte außerdem einen Zwischenstand dar zum ersten Quartal 2019, in dem 89 Veranstaltungen mit 2412 Teilnehmern abgehalten wurden. Darunter war unter anderem der Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbes. Das Gros der Veranstaltungen bildeten jedoch 52 Führungen, die für Kindergartenkinder, Grundschulklassen und weiterführenden Schulen abgehalten wurden. Daran nahmen laut Bibliotheksleiterin etwas über 1000 Kinder und Jugendliche teil.

Ein Beschluss wurde in der Sitzung nicht gefasst. Die Informationen erfolgten lediglich zur Kenntnisnahme des Kultur- und Werk-Ausschusses.

Ab 2019 wird auch fleißig gebaut in der Stadtbibliothek. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach 63 Jahren: Sein letztes Adventsingen
Wenn heuer das traditionelle Adventsingen in der Jesenwanger Willibaldkirche erklingt, stehen die Zeichen auf Abschied: Organisator Paul Weigl hört auf. Sage und …
Nach 63 Jahren: Sein letztes Adventsingen
Neue Schilder an Ortseingängen
Die Stadt Germering heißt ihre Besucher mit neuen Schildern willkommen.
Neue Schilder an Ortseingängen
Sie bieten Alkoholkranken eine Anlaufstelle
Vor einem Jahr haben Karin Kainz und Hermann Bernreiter eine Selbsthilfegruppe des Kreuzbundes für Angehörige und Freunde alkoholkranker Menschen gegründet.
Sie bieten Alkoholkranken eine Anlaufstelle
Toiletten am Bahnhof werden teurer
Die öffentliche WC-Anlage am Bahnhof ist noch gar nicht errichtet, da gibt es schon eine Kostensteigerung.
Toiletten am Bahnhof werden teurer

Kommentare