Oliver Lentz von der König Ludwig Brauerei (li.) sowie Jochen, Nadine und Andreas Mörz (v.l.) stoßen auf die künftige Zusammenarbeit an.

Renovierung ist abgeschlossen

Brauhaus Bruck eröffnet heute

Die Renovierung ist abgeschlossen: Am heutigen Montag öffnet das Brauhaus Bruck samt Biergarten und Marthabräuhalle wieder für die Gäste.

Fürstenfeldbruck–  Los geht es ab 17 Uhr in der Wirtschaft, bei schönem Wetter öffnet der Biergarten bereits ab 12 Uhr. Ab Mai ist das Lokal der König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg jeweils ab 11 Uhr und der Biergarten bei gutem Wetter ab 12 Uhr geöffnet.

Die Familie Mörz, die derzeit auch im Bierzelt auf dem Volksfestplatz ausschenkt, hatte das Brauhaus übernommen und umfangreich hergerichtet, vor allem die Küche. Dort wird klassisch bayerisch gekocht, gepaart mit Witz, Charme und Raffinesse. Der Bezug zur Brauerei spiegelt sich in Gerichten wider, etwa dem Bayrischen Caesar-Salat mit König Ludwig Dunkel Biercroutons oder König Ludwig Weißbierobazda. „Wichtig ist uns, dass wir moderne, attraktive Gerichte anbieten, die trotzdem zeigen, dass es sich auch um ein klassisches Brauhaus handelt“, erklärt Geschäftsführerin Nadine Mörz. Und auch die Bierspezialitäten der Brauerei gibt es – sogar auf einem Probier-Bierbrettl mit vier Sorten im 0,1-Liter-Glas.

Der Familienbetrieb möchte zukünftig den Fokus noch stärker auf die Marthabräuhalle und den Biergarten legen. Livemusik und Fußballübertragungen sollen die Gäste anlocken. Auch über die Stadtgrenzen hinaus soll sich das „neue“ Brauhaus Bruck zu einem lohnenswerten Besucherziel entwickeln.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Blaulicht und Sirene: Senior kracht in Krankenwagen
Bei einem Unfall am Dienstagmittag sind zwei Sanitäter und ein Senior jeweils leicht verletzt worden. Der Sachschaden ist beträchtlich.
Trotz Blaulicht und Sirene: Senior kracht in Krankenwagen
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Gibt es eine Lobby für arme Kinder und Jugendliche? Dieser Frage geht eine Delegation des evangelischen Dekanats nach. Im Rahmen eines Partnerschaftsprojekts war sie in …
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Den Rückbau einer 80 Zentimeter zu hohen Garage hat das Landratsamt vom Grafrather Ralf Zirn gefordert. Gegen diesen Bescheid hat er geklagt und nun vor dem Münchner …
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau
Nach einjähriger Bauzeit ist der neue Radweg zwischen Ebertshausen (Landkreis Dachau) und Wenigmünchen (Gemeinde Egenhofen/Landkreis Fürstenfeldbruck) feierlich eröffnet …
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau

Kommentare