+

In Fürstenfeldbruck

Letzte Chance genutzt: Grill-Party vor der gesperrten Amperbrücke

  • schließen

Am Freitag soll schon wieder der Verkehr darüber rollen - noch aber ist die Amperbrücke in Bruck gesperrt. Das haben junge Leute am Donnerstag für eine Grill-Party genutzt.

Fürstenfeldbruck - Chancen muss man nutzen. Das dachten sich auch diese sechs jungen Männer, die im Brucker Zentrum in einer Bürogemeinschaft arbeiten. Am letzten Tag der Amperbrücken-Sperrung und des schönen Wetters haben sie auf der Bundesstraße direkt vor der Baustelle den Grill angeworfen. Bei sommerlichen Temperaturen ließen sich die Computer-Experten Fleisch, Würstel und Bier schmecken. Den Plan dazu hatten sie schon länger, am Donnerstag wurde er durchgezogen. Mit derlei Freizeitspaß ist es jetzt allerdings vorbei. Ab Freitag Abend soll der Verkehr wieder rollen. Am Freitag kann die Party trotzdem gleich weitergehen. Denn dann startet das Brucker Volksfest.

Auch interessant: Tod unter der Amperbrücke: Ein Brucker Regio-Krimi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Land unter an der Amper: Erinnerung an das Pfingsthochwasser vor 20 Jahren 
Tagelanger Regen, Schneeschmelze in den Bergen und vollgesogene Böden: Vor 20 Jahren brach das Pfingsthochwasser über den Landkreis herein. Zum Jahrestag kommen bei …
Land unter an der Amper: Erinnerung an das Pfingsthochwasser vor 20 Jahren 
Blaulicht-Ticker:  Betrunkener Autofahrer landet in Böschung neben der B2
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker:  Betrunkener Autofahrer landet in Böschung neben der B2
Bauwagen-Jugend darf künftig im Container austreten - bis dahin gibt es eine Zwischenlösung
Für die dringenden Bedürfnisse der Bauwagen-Jugend hat sich eine Lösung gefunden, die keinerlei Kosten verursacht.
Bauwagen-Jugend darf künftig im Container austreten - bis dahin gibt es eine Zwischenlösung
Soll das geplante Briefzentrum der Post in Germering gebaut werden? Stimmen Sie ab!
Kurz vor der Entscheidung des Stadtrates über die Ansiedlung des Briefzentrums der Post hat das Logistikunternehmen ihr Projekt noch einmal vorgestellt. Was denken Sie …
Soll das geplante Briefzentrum der Post in Germering gebaut werden? Stimmen Sie ab!

Kommentare