Fürstenfeldbruck Mann klettert auf Bahnmast bekommt Schlag
+
An der Oberleitung erlitt der Mann einen Stromschlag

$0-Jähriger liegt verletzt im Gleis

Mann klettert auf Bahnmast und erleidet Stromschlag

  • Ingrid Zeilinger
    vonIngrid Zeilinger
    schließen

Ein Mann aus Fürstenfeldbruck ist durch einen Stromschlag auf der Bahnstrecke zwischen Buchenau und Schöngeising schwer verletzt worden.

Fürstenfeldbruck Der 40-Jährige war am Samstag gegen 15 Uhr aus unbekannten Gründen auf einen Strommast der Bahnanlage geklettert und erlitt an der Oberleitung einen Schlag. Er fiel ins Gleisbereich. 

Ein Fürstenfeldbrucker, der mit einem Hund dort spazierenging, hörte die Schreie und alarmierte den Notarzt. Er schaute immer wieder nach dem Mann und nach dem Rettungswagen, um ihn zum Unfallort zu leiten.

Ein Zugführer bemerkte den 40-Jährigen im Gleis und konnte seine Regionalbahn rechtzeitig bremsen. Er leistete mit einem Fahrgast Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Der 40-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen.

Ein Großeinsatz war auch in Olching: Hier hat einBagger eine Gasleitung durchtrennt.

Was sonst noch los war im Landkreis, lesen Sie in unserem Blaulichtticker.

Und in München ist ein Schüler auf einen Polizisten losgegangen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Familienunternehmen: Corona gibt Feuerwerksfirma den Rest
Aus für Familienunternehmen: Corona gibt Feuerwerksfirma den Rest
Coronavirus in FFB: Kindergartengruppe geschlossen - außerdem müssen Grundschüler daheim bleiben
Coronavirus in FFB: Kindergartengruppe geschlossen - außerdem müssen Grundschüler daheim bleiben

Kommentare