Polizeireport

Schlägerei in Brucker Bar

Fürstenfeldbruck – Zwei Frauen und zwei Männer sind sich am frühen Sonntagmorgen in die Haare geraten.

Nicht zuletzt der Alkohol hat laut Polizei zu einer Schlägerei in einem Club an der Augsburger Straße geführt. Am Sonntag gegen 2 Uhr bekamen sich erst zwei junge Frauen in die Haare. Vermutlich aus Eifersucht. Als sich die Schwester einer der Beteiligten einmischte, kam der Freund der zweiten Frau hinzu. Er schlug auf die Schwestern ein und warf sie zu Boden. Eine Gruppe junger Männer verprügelte den Freund daraufhin vor der Bar. Anschließend flüchteten die Beteiligten. 

Es soll sich um junge Männer türkischer Abstammung handeln. Hinweise an Telefon (0 81 41) 61 20.

vu

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Picture alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Baum stürzt auf fahrendes Auto
Das Unwetter am Freitagabend hat auch in der Region Fürstenfeldbruck zahlreiche Bäume zum Umstürzen gebracht. Bei Adelshofen fiel ein Stamm sogar auf ein fahrendes Auto.
Baum stürzt auf fahrendes Auto
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Nach Ansicht der CSU würden weit mehr Bürger der Gemeinde mit dem Fahrrad zur S-Bahn kommen, wenn es dort sicherer abgestellt werden könnte.
CSU fordert abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof
Der Schweinehund-Bezwinger
Robert Schramm, 52, ist Extrem-Sportler. Unter anderem läuft er mit Anfang 50 die längsten Treppen der Welt nach oben. Wie er das macht? Reine Kopfsache. Über ein …
Der Schweinehund-Bezwinger

Kommentare