Polizeireport

Schlägerei in Brucker Bar

Fürstenfeldbruck – Zwei Frauen und zwei Männer sind sich am frühen Sonntagmorgen in die Haare geraten.

Nicht zuletzt der Alkohol hat laut Polizei zu einer Schlägerei in einem Club an der Augsburger Straße geführt. Am Sonntag gegen 2 Uhr bekamen sich erst zwei junge Frauen in die Haare. Vermutlich aus Eifersucht. Als sich die Schwester einer der Beteiligten einmischte, kam der Freund der zweiten Frau hinzu. Er schlug auf die Schwestern ein und warf sie zu Boden. Eine Gruppe junger Männer verprügelte den Freund daraufhin vor der Bar. Anschließend flüchteten die Beteiligten. 

Es soll sich um junge Männer türkischer Abstammung handeln. Hinweise an Telefon (0 81 41) 61 20.

vu

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Picture alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Zwei neue Bands, ein neuer Veranstaltungsort und mehr Open-Air-Konzerte: Die Besucher der 13. Gröbenzeller Musiknacht am Samstag, 1. Juli, dürfen sich auf die eine oder …
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Europa braucht wieder mehr Stabilität. Das sagt Carsten Witt (76), Gründer des Projekts „Go Europe!“, angesichts erstarkender Rechtspopulisten. Der 76-jährige …
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Die fünf von Fördervereinen geführten kleinen Museen im Landkreis wollen künftig enger zusammenarbeiten. Das ist das Ergebnis eines ersten Netzwerktreffens, zu dem …
Kleine Museen müssen zusammenhalten
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren
„Leben wir in einer postfaktischen Zeit?“ war die Frage, der sich die Podiumsmitglieder am Donnerstagabend im Cantina stellen mussten.
Fakten statt Fake News: Journalisten diskutieren

Kommentare