+
Schwerer Unfall auf der B 2: Die Fahrer eines VW (l.) und eines Toyota mussten ins Krankenhaus geflogen werden.

Fürstenfeldbruck

Schwerer Unfall auf der B2 löst großen Staus aus

  • Klaus Greif
    VonKlaus Greif
    schließen

Fürstenfeldbruck – Ein schwerer Unfall auf der B 2 bei Puch hat am Montagabend zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt.

Fürstenfeldbruck - Der Unfall ereignete sich um 17.45 Uhr. Ein 62-jähriger Penzinger fuhr an der Kaisersäule unter Missachtung der Vorfahrt mit seinem VW in die Kreuzung. Dabei kollidierte er mit dem Toyota einer 53-jährigen Fürstenfeldbruckerin, die auf der B2 Richtung Mammendorf unterwegs war. Die Frau wurde dabei schwer verletzt und erlitt Brüche am Handgelenk und am Unterschenkel, wie die Polizei berichtet. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach München gebracht werden. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 20 000 Euro. Beide mussten abgeschleppt werden. Die Bundesstraße blieb bis zum Abschluss der Unfallaufnahme gesperrt. Der Verkehr wurde von der Feuerwehr umgeleitet.

Der Stau auf der Bundesstraße war immens, weil zusätzlich zum normalen Berufsverkehr auch zahlreiche Autofahrer vom Pucher Meer nach Hause fuhren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare