Sie hat ihn zuvor abgewiesen

Er greift ihr an die Brust und reibt sich an ihr: Mann belästigt Frau in Hauseingang

Symbolfoto

Eine 40 Jahr alte Frau hat angegeben, am Donnerstagabend auf dem Heimweg von einem jungen Mann sexuell belästigt worden zu sein. 

Fürstenfeldbruck - Sie war gegen 19.30 Uhr in der Innenstadt von dem Mann angesprochen worden. Er habe in englischer Sprache offensichtlich sexuellen Kontakt zu ihr gesucht, teilte die Polizei mit. Nachdem die Frau ihn abgewiesen hatte, folgte er ihr zum Leonhardsplatz. Als sie dort einen Hauseingang betreten wollte, habe er ihr an die Brust gegriffen und seinen Unterleib an ihr gerieben, heißt es im Polizeibericht. 

Erst als es ihr gelungen sei, die Haustür aufzusperren sei der Mann verschwunden. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen auf den Täter, den sie wie folgt beschreibt: etwa 1,60 Meter groß, dunkelhäutig, dicke Lippen, breite Nase und kurze, gelockte Haare. Er trug einen orangen Kapuzenpullover mit schwarzer Aufschrift, dunkle Jeans, helle Schuhe und eine rote Armbanduhr.

Lesen Sie auch: Sexueller Übergriff in Garmisch-Partenkirchen? „Opfer“ (21) legt überraschendes Geständnis ab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Fürstenfeldbruck
Kommentare zu diesem Artikel