Die Firma Geldhauser hat das Ruftaxi übdernommen.

Bestellung via App

So funktioniert das Ruf-Taxi seit dem Fahrplanwechsel

Mit dem Fahrplanwechsel ergeben sich auch Änderungen beim Ruftaxi. Es wird jetzt von der Firma Geldhauser betrieben, die sich in einer entsprechenden Ausschreibung durchsetzte.

Fürstenfeldbuck - Seit dem 14. Dezember nachmittags kann das MVV-Ruftaxi direkt über die MVV-App oder die MVV-Fahrplanauskunft gebucht werden. Neben einer neuen Mailadresse gibt es außerdem für die telefonische Anmeldung eine neueTelefonnummer und Mailadresse. Am 24. und 31. Dezember 2019 gilt der Samstagsfahrplan für die MVV-RufTaxis. 

Das MVV-RuftTaxi des Landkreises Fürstenfeldbruck verfügt über sieben Linien. Es fährt auf Bestellung immer dann, wenn die Linienbusse fahrplanmäßig pausieren. Das Ruftaxi ist damit eine wichtige Säule im Rund-um-die-Uhr-Service des ÖPNV-Angebotes im Landkreis Fürstenfeldbruck. 

Neu: automatisierte elektronische Buchung für Ruf-Taxi-Fahrten

Das Ruftaxi kann über die MVV-App und die elektronische MVV-Fahrplanauskunft (EFA) geburcht werden. Die Anmeldung ist nach wenigen Sekunden mit der Bestätigung abgeschlossen, so das Landratsamt. 

Alle gebuchten Fahrten werden in einer Liste aufgeführt. Die anderen Funktionen der MVV-App, wie etwa  der Kauf eines Handy-Tickets, stehen weiterhin zur Verfügung. Das System prüft sofort die hinterlegten Fahrzeugkapazitäten, so können mit dem neuen Buchungstool auch für das Fahrpersonal Aufträge schnell erfasst werden. 

Das neue Verfahren komme den Fahrgastwünschen entgegen. Vor allem vereinfache es den Betrieb und schaffe weitere Kapazitäten, um die gestiegene Nachfrage besser bedienen zu können. N

Neu: Telefonnummer und Mailadresse zur Bestellung des Ruf-Taxis 

Telefonische Fahrtwünsche nimmt wie bisher auch eine Zentrale entgegen. Sie ist Montag bis Freitag von 17.30 bis 5.45 Uhr des folgenden Tages besetzt, an Samstagen, Sonn- und Feiertagen den ganzen Tag. Anmeldungen können unter Telefon: 089 889 889 80 oder auch schon vorher per E-Mail an die Adresse: ruftaxi@mvv-muenchen.de getätigt werden. 

Die MVV-Ruf-Taxilinien des Landkreises Fürstenfeldbruck

Das Angebot der RufTaxis ist in sieben Sektoren unterteilt. In jedem Sektor fahren sie mit eigener Sektorennummer und eigenem Fahrplan in folgenden Städten und Gemeinden: 

8000: Fürstenfeldbruck (Stadt), Emmering 

8200: Landsberied, Jesenwang, Adelshofen, Moorenweis, Egling a. d. Paar 

8300: Gernlinden (Maisach), Olching, Puchheim, Gröbenzell

8400: Alling, Schöngeising, Grafrath, Kottgeisering, Türkenfeld, Inning, Seefeld-Hechendorf, Herrsching 

8500: Alling, Eichenau, Puchheim Ort, Germering, Gilching

8700: Maisach, Egenhofen, Pfaffenhofen a. d. Glonn 

8800: Mammendorf, Oberschweinbach, Hattenhofen, Althegnenberg, Mittelstetten. Detaillierte Informationen zum MVV-RufTaxi mit den aktuellen Fahrplänen und einen eigenen Faltplan findet die Landkreisbevölkerung im neuen Fahrplanheft 2020, kostenlos erhältlich im Landratsamt Fürstenfeldbruck, Bürgerservice-Zentrum, Münchner Straße 32, 82256 Fürstenfeldbruck von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 16 Uhr sowie unter www.mvvmuenchen. de/ruftaxi bzw. www.lra-ffb.de/mobilitaet-sicherheit/oepnv.

Auch interessant: Fragen und Antworten zur MVV-Tarifreform

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eiserne Hochzeit: Auf dem Motorrad hat’s gefunkt
Sich vertrauen und alles miteinander besprechen, das ist das Rezept für eine langjährige gute Ehe. Davon ist zumindest Elisabeth Feichtmeier überzeugt.
Eiserne Hochzeit: Auf dem Motorrad hat’s gefunkt
Blaulicht-Ticker: Unfall auf der B2 - der eine Beteiligte fährt einfach weiter
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Unfall auf der B2 - der eine Beteiligte fährt einfach weiter
Krötenwanderung: Straßen werden gesperrt
Die Zeit der Amphibienwanderungen rückt näher sich. Wenn es soweit ist, hat das Auswirkungen.
Krötenwanderung: Straßen werden gesperrt
Kreisklinik präsentiert Klimaschutz-Aktionsplan
Das Klinikum Fürstenfeldbruck hat es sich seit mehreren Jahren zum Ziel gesetzt, stromsparender und energieeffizienter zu arbeiten. Jetzt hat das Krankenhaus einen …
Kreisklinik präsentiert Klimaschutz-Aktionsplan

Kommentare