Neuer Programmleiter: Maxi Auer moderiert nicht nur.
+
Neuer Programmleiter: Maxi Auer moderiert nicht nur.

TOP FM

Neue Morgensendung im Lokalradio

„Mitreden, Mitlachen, Aufwachen“ unter diesem Motto moderieren seit 7. Januar Maximilian Auer und Katharina Tschackert die „Maxi Auer Morgenshow“ beim Brucker Radiosender TOP FM.

Fürstenfeldbruck – Teil des Programms ist auch Jürgen Kerbel mit seinem „Verrückten Telefon“, der jeden Morgen um 7.07 Uhr mit seinen Scherzanrufen zu hören ist. Neben halbstündlichen Nachrichten aus der Region und Verkehrsmeldungen gibt es Musik aus vier Jahrzehnten.

Zentraler Baustein der neuen Show sollen die Hörer sein, mit all ihren Themen, Sorgen um die Zukunft nach der Coronazeit und lustigen Geschichten aus dem Leben. „Interaktion soll im Mittelpunkt unserer Show stehen. Die Hörer sollen immer wissen, dass sie mit jeder Geschichte und jeder Idee zu uns kommen können“, sagt Auer. „Ich freue mich, mit Katharina eine wahnsinnig sympathische Kollegin im Team zu haben, die genau diese Vision teilt und auf eine spannende Zeit in der wohl schönsten Region Bayerns.“

Auer hat am 1. Dezember zusätzlich zur neuen Show auch die Programmleitung des Senders übernommen. Er begann seine Radiokarriere 2015 in Nürnberg. Vom Funkhaus Nürnberg wechselte er zu Hitradio RT1 Südschwaben nach Memmingen. Hier war er zuletzt für die Programmkoordination und die Moderation der Morgenshow verantwortlich. Katharina Tschakert absolvierte ihr Volontariat bei Hitradio Ohr und dem Schwarzwaldradio in Baden Württemberg, wo sie von Morningshow bis Abendshow schon in allen Sendeschienen zu hören war. Robert Sterner, bisher schon Redaktionsleiter, übernimmt zusätzlich die stellvertretende Programmleitung. Er freue sich, mehr Verantwortung zu tragen und daran zu arbeiten, mit einer Mischung aus Musik und Beiträgen aus der Region zu unterhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare