+
Der Bahnhof in der Buchenau wird umgebaut. Vor allem für Pendler könnte diese Zeit anstrengend werden.

Busse als Schienenersatzverkehr 

Pendler müssen umplanen: Umbau-Arbeiten auf der S4 - Züge und Stopps fallen aus

Die Pendler auf der S 4 erwartet neues Ungemach: Die Bahn erneuert in den nächsten zwei Wochen die Gleise in der Buchenau. Außerdem gibt es dort Bauarbeiten an den Bahnsteigen. Dadurch fallen viele Züge und einige Stopps aus. 

Fürstenfeldbruck – Die Pendler auf der S 4 erwartet neues Ungemach: Die Bahn erneuert in den nächsten zwei Wochen die Gleise in der Buchenau. Außerdem gibt es dort Bauarbeiten an den Bahnsteigen. Dadurch fallen viele Züge und einige Stopps aus. Außerdem gibt es Schienenersatzverkehr. Die Arbeiten beginnen in der Nacht auf Dienstag, 5. November, und dauern voraussichtlich bis Sonntag, 17. November. Zwischen Geltendorf und Fürstenfeldbruck fährt die S 4 nur im 60-Minuten Takt. Zudem entfallen bei diesen Zügen die Halte in Schöngeising und Türkenfeld in beiden Richtungen. Dort halten Busse des Schienenersatzverkehrs. Dieser besteht zwischen Geltendorf und Buchenau.

Umbau-Arbeiten auf der S4: Mit dem Bus nach Pasing

Das bedeutet: Wer in Türkenfeld oder Schöngeising wohnt, muss mit dem Bus nach Buchenau, wo eine S-Bahn pro Stunde fährt. Zwischen Fürstenfeldbruck und Puchheim fahren zwei Züge pro Stunde. Von Bruck in Richtung Innenstadt starten die Bahnen jeweils um 31 beziehungsweise 53 Minuten nach der vollen Stunde. Von Puchheim nach Fürstenfeldbruck fahren die Züge um zwei nach (nur bis Fürstenfeldbruck) und 52 (bis Geltendorf). Ab beziehungsweise nach Puchheim gibt es einen 20-Minuten-Takt. Zusätzlich gibt es ab Buchenau von Montag bis Freitag um 7 Uhr einen zusätzlichen Bus. 

Dieser hält in Fürstenfeldbruck und fährt dann ohne Stopp bis nach Pasing. Um 6.46 und 7.46 Uhr fahren je zwei Busse von Fürstenfeldbruck über Eichenau nach Puchheim um dort die beginnende S-Bahn zu erreichen. Wer angesichts dieser Einschränkungen auf die Linien S 3 oder S 8 ausweichen will, für den hat die Bahn schlechte Nachrichten. „Dort stehen aktuell nur eingeschränkte Kapazitäten zur Verfügung“, heißt es in einer Mitteilung.

Auch interessant: Langsam wird es ernst: Fragen und Antworten zur MVV-Tarifreform

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Weihnachtsgeschichte hat kein Happy End: „Mir wird das Herz aus dem Leib gerissen“
Manfred Piringer, 55, aus Olching hat sich ins Weihnachtsfest verliebt. Jedes Jahr beleuchtet er sein Haus und denkt sich ein Musical mit Schneemann und Christkind aus. …
Diese Weihnachtsgeschichte hat kein Happy End: „Mir wird das Herz aus dem Leib gerissen“
Amper glänzt im Schein der Luzienhäuschen
Nach wochenlangem Basteln, unzähligen Tuben Kleber und fantasievollen Ideen war es endlich soweit: Am Freitagabend wurden die kunterbunten Luzienhäuschen zum …
Amper glänzt im Schein der Luzienhäuschen
Raubüberfall auf Handy-Laden: Täter erbeutet zehn Smartphones
Der Angestellte eines Ladengeschäfts für Mobiltelefone in Gröbenzell ist am Freitag Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Die …
Raubüberfall auf Handy-Laden: Täter erbeutet zehn Smartphones
In 25 Minuten zur Liste
Nach 25 Minuten war alles erledigt. In Rekordzeit stellten die Freien Wähler in Türkenfeld ihre Gemeinderatsliste auf. 
In 25 Minuten zur Liste

Kommentare