+
Die Autos wurden bei dem Zusammenstoß stark beschädigt.

Fürstenfeldbruck

Unfall auf der Brücken-Umleitung: Vier Verletzte

  • Thomas Steinhardt
    VonThomas Steinhardt
    schließen

Auf der stark befahrenen Umleitung in Fürstenfeldbruck ist es am Dienstag in der Früh zu einem Unfall gekommen. Vier Personen wurden leicht verletzt. Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen.

Fürstenfeldbruck - Ein 23-jähriger Mammendorfer fuhr am Dienstag in der Früh um 6.25 Uhr mit seinem Peugeot die Schöngeisinger Straße in Fürstenfeldbruck stadtauswärts. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei übersah er beim Abbiegen nach links in die Fürstenfelder Straße einen auf der Schöngeisinger Straße stadteinwärts fahrenden Fiat und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Unfall wurden sowohl der Peugeotfahrer als auch alle drei Insassen des Fiat – der 35-jährige Fahrzeugführer aus dem Landkreis Landsberg am Lech sowie seine 25- beziehungsweise 26-jährigen Mitfahrer – leicht verletzt. An beiden Pkw entstand Totalschaden.

Die Freiwillige Feuerwehr Fürstenfeldbruck rückte zur Verkehrsregelung an und band ausgelaufene Betriebsstoffe.

Fürstenfeldbruck: Unfall auf der Brücken-Umleitung: Vier Verletzte

Aufgrund der aktuellen Umleitung (Sperrung der Amperbrücke) kam es zu erheblichen Verkehrsstörungen, berichtet die Polizei.

Wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte, sei es nach Rücksprache mit der Polizei möglich gewesen, die havarierten Autos relativ zügig aus der Kreuzung zu schieben. Vorher seien sie natürlich kreuz und quer in der Kreuzung gestanden. Man habe sich darum bemüht, dass der Verkehr schnell in Richtung Kloster abfließen konnte. 

Deshalb ist die Amperbrücke in der Brucker Innenstadt gesperrt.

Auch interessant: Tod unter der Amperbrücke - ein Regiokrimi

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare