Unfallflucht

Autos gerammt und geflüchtet

  • schließen

Fürstenfeldbruck - Im  Gewerbegebiet Hasenheide hat der Fahrer eines grauen Audi Q7 am frühen Sonntagvormittag drei Autos angefahren – und zwar so heftig, dass bei zwei der gerammten Fahrzeugen ein Totalschaden festgestellt wurde.

Der Fahrer des SUV mit Starnberger Nummernschild fuhr dann ohne anzuhalten weiter. Als er bemerkte, dass ein Taxifahrer, der alles beobachte hatte, ihm folgte, raste er mit stark überhöhter Geschwindigkeit davon. Der Taxler informierte zeitgleich die Polizei. Eine erste Fahndung blieb aber erfolglos. Allerdings ist der Polizei das genaue Kennzeichen bekannt. Wer etwas über das Unfallauto weiß, soll sich unter (08141) 6120 bei der Inspektion melden.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SC Fürstenfeldbruck: Anzeige gegen den OB
Immer wieder hat OB Erich Raff versucht, dem SC Fürstenfeldbruck zu helfen. Jetzt aber sieht sich der OB einer Strafanzeige in Sachen SCF ausgesetzt.
SC Fürstenfeldbruck: Anzeige gegen den OB
CSU Emmering nominiert ihren Bürgermeister-Kandidaten
Stefan Floerecke ist der Bürgermeisterkandidat der Emmeringer CSU. Der 34-jährige Selbstständige wurde am Donnerstagabend mit 85,18 Prozent der Stimmen nominiert.
CSU Emmering nominiert ihren Bürgermeister-Kandidaten
Landkreis ehrt die besten Mittelschüler
Zusätzlich zu den regulären Abschlussfeiern wurden am Mittwoch mit einer kleinen Feier die besten Mittelschulabsolventen des Landkreises geehrt.
Landkreis ehrt die besten Mittelschüler
Neue Rektorin will Mittelschule stärken
Eva-Maria Gruber ist die neue Rektorin der Grund- und Mittelschule in Emmering. Die 49-Jährige will die individuelle Betreuung der Schüler weiter ausbauen, das Thema …
Neue Rektorin will Mittelschule stärken

Kommentare