+
In der Wertstoffbörse gibt es die verschiedensten Dinge.

Fürstenfeldbruck

Rechtzeitig vor Weihnachten: Wertstoffbörse bietet Einkaufsgutscheine an

Die Wertstoffbörse in Bruck ist bekannt. Neu hier: Erstmals bietet sie Einkaufsgutscheine zum  Verschenken an.

Fürstenfeldbruck - Die Kunden der Wertstoffbörse erwartet ein ständiges wechselndes Sortiment an Möbeln, Geschirr, Büchern und Bekleidung aus zweiter Hand, erklärt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises (AWB). Mit Blick auf die bevorstehende Weihnachtszeit hat sich der AWB etwas Neues einfallen lassen. Ab 20. November 2019 sind in der Wertstoffbörse Einkaufsgutscheine erhältlich. Wer auf der Suche nach einer Geschenkidee ist: Secondhand-Liebhaber freuen sich sicher über einen Einkaufsgutschein für die Wertstoffbörse, so der AWB. 

Der Gutschein-Betrag ist frei wählbar und kann zeitlich unbegrenzt eingelöst werden. Zur Einführung des Einkaufsgutscheins ist eine Sonderaktion geplant. Am Mittwoch, 20. und Freitag, 22. November erhalten die Kunden bei einem Einkauf im Gesamtwert von über 20 Euro einen 5-Euro-Einkaufsgutschein geschenkt.

 Mit der Aktion beteiligt sich der AWB an der Europäischen Woche der Abfallvermeidung, die von 16. bis 24. November 2019 in ganz Deutschland, 33 Ländern Europas und weiteren angrenzenden Staaten stattfindet. Die Wiederverwendung von Gebrauchtwaren, auch Re-Use genannt, leiste einen wichtigen Beitrag zur Abfallvermeidung und Ressourcenschonung. 

Tipp des AWB: Eine gute Gelegenheit, den Einkaufsgutschein einzulösen bietet der Weihnachtsmarkt, der in diesem Jahr am Freitag, 29. November, ab 14 Uhr in der Wertstoffbörse veranstaltet wird. Die Gutscheine sind auf Recycling-Papier gedruckt.

Die Wertstoffbörse befindet sich

Am Kugelfang 5, in Fürstenfeldbruck im Gewerbegebiet Hasenheide, auf dem Gelände des großen Wertstoffhofes. Geöffnet hat sie regulär jeweils am Mittwoch von 14 bis 18 Uhr und am Freitag von 14 bis 18 Uhr. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist sie wie folgt:

• S-Bahn Buchenau, Buslinie 836 (Haltestelle Rudolf-Diesel-Ring) oder Buslinie 815 (Haltestelle Rudolf-Diesel-Ring), 5 bis 10 Min. Fußweg

• S-Bahn Fürstenfeldbruck, Buslinie 873 (Haltestelle Liebigstraße) oder Buslinie 815 (Haltestelle Rudolf-Diesel-Ring), 5 bis 10 Min. Fußweg 

• S-Bahn Maisach, Buslinie 873 (Haltestelle Liebigstraße), 5 bis 10 Min. Fußweg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das Versteck der Munitionszüge
Das Gleis war nur einen Kilometer lang. Doch für Geltendorf hätte es direkt in die Katastrophe führen können.
Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das Versteck der Munitionszüge
Maisach mahnt gerechtere Verteilung der Flüchtlinge an
 Die Gemeinde sagt Stopp: In Maisach werden keine weiteren Flüchtlinge untergebracht, die Zahl der Plätze wird durch Auflösung einer Unterkunft sogar reduziert.
Maisach mahnt gerechtere Verteilung der Flüchtlinge an
Sie wollen mitreden und die Stadt gestalten
Der neue Teilhabebeirat hat seine Arbeit aufgenommen und einen Vorsitzenden gewählt. Ziele und Vorgehen müssen aber noch feinjustiert werden.
Sie wollen mitreden und die Stadt gestalten
Diese Weihnachtsgeschichte hat kein Happy End: „Mir wird das Herz aus dem Leib gerissen“
Manfred Piringer, 55, aus Olching hat sich ins Weihnachtsfest verliebt. Jedes Jahr beleuchtet er sein Haus und denkt sich ein Musical mit Schneemann und Christkind aus. …
Diese Weihnachtsgeschichte hat kein Happy End: „Mir wird das Herz aus dem Leib gerissen“

Kommentare