Alarm in der Cäcilienschule

Auf frischer Tat erwischt: Serieneinbrecher wütet in Schule

Er ist in vier Kindergärten, eine Baufirma und eine Baustelle eingedrungen: Die Brucker Polizei hat einen Serieneinbrecher geschnappt. 

Fürstenfeldbruck – Auf frischer Tat hat die Polizei Fürstenfeldbruck in der Nacht auf Freitag einen Dieb geschnappt. Den Beamten zufolge hatte der Hausmeister der Cäcilienschule gegen 2.30 Uhr die Polizisten informiert, dass der Bewegungsmelderalarm in der Schule angeschlagen habe. Sofort fuhren mehrere Streifen zum Tatort. Im Obergeschoss hörten sie tatsächlich den Täter und nahmen ihn fest. Es handelt sich um einen 37-Jährigen, der bereits mehrfach im Landkreis auf Diebestour war. 

Bislang konnten die Brucker Polizisten ihm weitere vier Kindergarteneinbrüche in Emmering und Fürstenfeldbruck nachweisen, sowie einen Einbruch in eine Baufirma in Landsberied und eine Baustelle in Bruck. Bei allen Taten konnte der Dieb nur geringe Beute machen. Aufgrund seiner rüden Vorgehensweise hinterließ er jedoch enormen Sachschaden.

Brutal hatte der 37-Jährige auch in der Fürstenfeldbrucker Cäcilienschule gewütet. Mit brachialer Gewalt hatte er mehrere Türen, Schränke und Schubladen aufgebrochen. Als die Beamten ihn stellten, hatte er das Werkzeug noch in den Händen.

Bereits am selben Abend, nur wenige Stunden vorher, war jemand in einen Kindergarten in Emmering eingebrochen. Weil der Täter auch dort mit roher Gewalt zu Werke gegangen war, vermuteten die Beamten sofort einen Zusammenhang.

Zwar wurden an beiden Tatorten unterschiedliche Schuhabdrücke gesichert, doch eine Wohnungsdurchsuchung beim Verdächtigen klärte diesen Widerspruch schnell auf: Zwischen den Beutezügen war der Mann nach Hause gefahren, um sich umzuziehen. Die Schuhe, die Einbruch in den Emmeringer Kindergarten passten, fand die Polizei nämlich in seiner Wohnung.

Der Verdächtige wurde am Folgetag dem Haftrichter vorgeführt. Nun sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Motiv für seine Einbrüche waren den Beamten zufolge wohl seine Drogenabhängigkeit und Spielsucht.

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

B471 bei Günding ab Samstag Abend wieder frei
Die Straßenbauarbeiten auf der B471 werden bis Samstag, 22. September, gegen 16 Uhr abgeschlossen. Das ist eine Woche früher als geplant, wie das Staatliche Bauamt …
B471 bei Günding ab Samstag Abend wieder frei
Schülerlotsen fühlen sich alleingelassen
Zwei Mammendorfer Schulweghelfer sind sauer: Die Kommune kümmere sich nicht um die Ehrenamtlichen. Einer der Männer – beide sind Ex-Gemeinderatsmitglieder – überlegt, …
Schülerlotsen fühlen sich alleingelassen
Kandidaten debattieren über Agrarpolitik
Weil auch ÖDP und Bayernpartei zur Podiumsdiskussion des BBV in Mammendorf eingeladen waren, konnte es schon auffallen, dass eine im Bundestag vertretene Partei vom …
Kandidaten debattieren über Agrarpolitik
LED-Straßenlampen rentieren sich
 Die Umrüstung auf LED bei der Straßenbeleuchtung ist für die Gemeinde langfristig auch finanziell lukrativ. 
LED-Straßenlampen rentieren sich

Kommentare