+
Der Fürstenfeldbrucker vor Gericht. 

Prozessbeginn in München

Fürstenfeldbrucker (28) vergreift sich an Kindern

München/Fürstenfeldbruck - Ein Fürstenfeldbrucker hat sich an kleinen Mädchen vergriffen. Nun steht er deshalb vor Gericht. 

Ein pädophiler Lagerhelfer (28) aus Fürstenfeldbruck hat vorigen Sommer Eltern und Kinder in Schrecken versetzt. Auf dem Schulweg sprach er ein Mädchen (7) an und vergriff sich an ihm, bei einem weiteren Mädchen (6) hatte er es zuvor bereits versucht. 

Am 7. Juli 2015 wurde er verhaftet, inzwischen sitzt er in der Psychiatrie. Seit Dienstag muss er sich wegen sexuellen Missbrauchs vor dem Landgericht München II verantworten. Am 12. Mai vorigen Jahres sprach der 28-Jährige die Sechsjährige an und fragte sie, ob sie ihm ihr Geschlechtsteil zeige. Dies tat sie allerdings nicht. 

Als ihr Bruder hinzukam, radelte der Lagerhelfer davon. Am 3. Juli 2015 sprach er dann die Siebenjährige an. Er hob ihr Kleid hoch, langte in ihre Unterhose und begrapschte sie. Als Grund für die Taten nannte er vor allem seine pädophilen Träume. Er habe gedacht, dass sich die kranken Träume durch die Taten bessern würden. Außerdem sei er neugierig gewesen. Der Prozess dauert an.

gut

Auch interessant

<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Die seit Dienstag vermisste Gilchingerin (16) ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Wie die Polizei in Germering am Samstagabend mitteilte, begab sich das Mädchen selbst …
Nach viereinhalb Tagen: Vermisste Gilchingern (16) wieder da
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Schon Mitte Mai können zehn Kinder in einer neuen Krippe betreut werden, die von der Münchner Privatinitiative Akitz betrieben wird. In der Sitzung des Hauptausschusses …
Neue Kinderkrippe im früheren Bekleidungs-Discounter
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Sie wollten schon vergangenes Jahr feiern, doch wegen des überraschenden Todes der damaligen Schulleiterin Ruth Hellmann wurde die Feierlichkeit zum 50-jährigen Bestehen …
Wittelsbacher Schule feiert mit Verspätung
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen
Im Westen der Ortschaft könnten neue Baugebiete entstehen. Das wurde in der Bürgerversammlung deutlich, wo Planer Christian Schaser gut 100 Zuhörern den Stand der …
Türkenfeld könnte in Richtung Westen wachsen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion