+
Mit einem Handschlag besiegeln (v.l.) Jochen Mörz, OB Erich Raff und Andi Mörz (für die Küche zuständig) die weitere Zusammenarbeit.

Um fünf Jahre

Brucker Volksfest: Stadt verlängert Vertrag mit Festwirt Mörz

Beim Volksfest Fürstenfeldbruck 2018 ist Jochen Mörz zum 25. Mal Festwirt – und diese Tradition wird fortgeführt. Die Stadt hat seinen Vertrag um fünf Jahre verlängert.

Fürstenfeldbruck – Heuer ist Jochen Mörz mit seinem Team zum 25. Mal der Festwirt beim Volksfest in Fürstenfeldbruck. Nun wurde sein Vertrag um weitere fünf Jahre verlängert. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Im vergangenen Sommer hat Mörz ein neues Zelt gekauft, das an den Seiten etwas höher ist. So können die Boxen erhöht werden, damit heben sie sich deutlicher vom übrigen Zeltbereich ab. Außerdem bietet das neue Zelt über 100 zusätzliche Plätze.

Mit seinem Team ist Jochen Mörz auf vier von fünf Volksfesten im Landkreis vertreten: Neben Fürstenfeldbruck baut Mörz sein Zelt auch in Puchheim, Maisach und Mammendorf auf. Ende Dezember 2017 wurde zudem bekannt, dass Jochen Mörz das Brauhaus Bruck samt Biergarten und Marthabräuhalle übernimmt.

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein selbstbestimmtes Leben bis zum Schluss
 Seiner großen Liebe Marianne begegnete Werner Duve im Ostseebad Warnemünde. 1948 war das, und was folgte, waren 62 glückliche gemeinsame Jahre, der größte Teil davon in …
Ein selbstbestimmtes Leben bis zum Schluss
Erinnerung an die Kindheit auf dem Dorf: Jeder schaute auf jeden
17 Jahre lang lebte Ludwig Koschier in Hattenhofen, er verbrachte dort seine Kindheit und Jugend. Jetzt blickt der heute 80-Jährige zurück: Er schreibt seine Erlebnisse …
Erinnerung an die Kindheit auf dem Dorf: Jeder schaute auf jeden
Stadthalle stürzt in Corona-Finanzloch
Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch die Stadthalle getroffen. Leiterin Medea Schmitt betonte im Betriebsausschuss, ein regulärer Betrieb sei nicht möglich: …
Stadthalle stürzt in Corona-Finanzloch
So geht es mit dem Böhmerweiher weiter
Gerade wenn die Sonne lacht, tummeln sich viele Menschen am Böhmerweiher. Dabei gibt es auf dem Areal weder sanitäre Anlagen noch Wasserwacht. Der Plan ist schon lange, …
So geht es mit dem Böhmerweiher weiter

Kommentare