+

In Fürstenfeldbruck

Gedenken an Todesmarsch-Opfer

Am Mahnmal für die Opfer des Todesmarsches der Häftlinge aus dem Konzentrationslager Dachau haben sich Bürger und offizielle Vertreter am Samstag zum Gedenken getroffen.

 Fürstenfeldbruck - Der 27. Januar ist seit 1996 Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus. Das Erinnern soll ein Manifest gegen jegliche Ausländerfeindlichkeit sein. Auch durch Bruck führte der Todesmarsch, Zeichen dafür ist das Denkmal an der Dachauer Straße. Zum Gedenken an die Toten wurden Steine abgelegt, auch von OB Erich Raff. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeugen gesucht: Einbruch ins Eichenauer Rathaus
In der Nacht auf Freitag sind Diebe in das Eichenauer Rathaus eingestiegen. Die Polizei sucht Zeugen.
Zeugen gesucht: Einbruch ins Eichenauer Rathaus
Bus erfasst Radler: 78-Jähriger muss in Klinik
Der Fahrer eines Linienbusses hat am Donnerstagnachmittag einen Fahrradfahrer erfasst. Passanten halfen dem Verletzten, bis der Rettungsdienst kam. 
Bus erfasst Radler: 78-Jähriger muss in Klinik
Sprachlern-Klasse soll weitergeführt werden
Seit vier Jahren werden an der Kirchenschule Grundschüler ohne oder mit wenig Deutschkenntnissen nach einem besonderen Modell unterrichtet.
Sprachlern-Klasse soll weitergeführt werden
Gesellschaft für Strom unter neuer Führung
Die Strom Germering GmbH hat einen neuen Geschäftsführer. Anton Kottermair hat Peter Schichl abgelöst. Schichl, der seit der Gründung der Gesellschaft die …
Gesellschaft für Strom unter neuer Führung

Kommentare