Lebensmittel gibt es derzeit bei den Tafeln nicht mehr. Bedürftigen wird nun aber finanziell geholfen.

Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck

Geld statt Lebensmittel: Neue Hotline der Tafeln

Die Tafeln sind wegen der Corona-Krise geschlossen. Doch die Bürgerstiftung, die die Tafeln betreibt, will auch weiterhin für die Bedürftigen da sein. Deshalb hat sie eine Coronahilfe-Hotline eingerichtet.

Fürstenfeldbruck–  Bei der Hotline können sich Tafelkunden aus dem Landkreis melden, wenn sie aktuell nicht genug Geld haben, um einkaufen zu gehen. Die Bürgerstiftung unterstützt diese dann finanziell.

Doch bei der Hotline können sich nicht nur Menschen melden, die Geld für Lebensmittel brauchen. Personen, die das Haus nicht selbst verlassen können und dabei Hilfe brauchen, können ebenfalls anrufen. Und auch Menschen, die ihre Hilfe anbieten möchten, zum Beispiel fürs Einkaufen, können die Bürgerstiftung unter der Nummer kontaktieren.

Alle, die sich melden, sollen auf dem Anrufbeantworter Namen, Wohnort, Telefonnummer und ihr Anliegen hinterlassen. Die Mitarbeiter der Bürgerstiftung und des Beratungsbüros der Ehrenamtsbörse stellen dann den Kontakt her.

Die coronabedingte Hotline ist ab sofort erreichbar unter Telefon (08141)3156713 und per E-Mail an coronahilfe@buergerstiftung-lkr-ffb.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Ausflugswochenende im Zeichen von Corona
Fürstenfeldbruck - Bei frühlingshaften Temperaturen von 15 bis 20 Grad – in der Sonne gefühlt noch wärmer – trieb es am Wochenende viele Menschen ins Freie. Die …
Ein Ausflugswochenende im Zeichen von Corona
Unfall im Kreisverkehr
Puchheim - Mit leichten Verletzungen ist ein 80-jähriger Radler davon gekommen, der im Kreisverkehr zwischen Eichenau und Puchheim angefahren wurde.
Unfall im Kreisverkehr
Rehbock macht es sich in Olchinger Garten gemütlich
Als die Olchingerin Heidi Schneller eines Tages aus ihrem Badezimmerfenster schaut, traut sie zunächst ihren Augen nicht: Da spaziert ein Rehbock durch ihren Garten.
Rehbock macht es sich in Olchinger Garten gemütlich
Nach der Kommunalwahl: Generationenwechsel im Gemeinderat
Die Kommunalwahl hat zum Generationenwechsel im Grafrather Gemeinderat geführt. Von den 16 Stühlen im Gremium werden neun neu besetzt. Acht Mandatsträger davon sind …
Nach der Kommunalwahl: Generationenwechsel im Gemeinderat

Kommentare