+
An der Amper wurden auch heuer wieder Geldbeutel gewaschen.

Geldbeutelwaschen

Auf volle Kassen!

Am diesjährigen Aschermittwoch durfte der dienstälteste Stadtrat die Kasse der Stadt auswaschen.

Franz Neuhierl (M.) sprang für den amtierenden Bürgermeister Erich Raff und seine Vertreterin Karin Geißler ein. Beide weilen im Urlaub. Wie jedes Jahr hoffen die Brucker, dass das Amperwasser die Kassen rein spült – so dass anschließend wieder Geld hineinfließen kann. 

Zum traditionellen Geldbeutelwaschen am Aschermittwoch trafen sich (v.l.) Wirtschaftsreferent Philipp Heimerl, Stadtrat Georg Stockinger, Leo Leckenwalter und Kinder-Prinzessin Lenja I. von der Heimatgilde, Kämmerin Susanne Moroff, Kinder-Prinz Sebastian I. von der Heimatgilde sowie Jürgen Völkl, Prinzessin Samia I. und ihr Prinz Denis I. von den Faschingsfreunden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Qual der Wahl geht wieder los
Das geht ja schon gut los und macht die Qual der Wahl noch aufregender. Nach nicht einmal ganz dreimonatiger Pause wählen die Fußballfans unter den Tagblatt-Lesern jetzt …
Die Qual der Wahl geht wieder los
Elijah aus Fürstenfeldbruck
Christin und Dennis Wallmann aus Fürstenfeldbruck freuen sich über die Geburt ihres dritten Kindes. Elijah wog am Tag seiner Geburt 3240 Gramm und war 51 Zentimeter …
Elijah aus Fürstenfeldbruck
Er sorgt für Ordnung in den Gemeinde-Archiven
Stefan Pfannes arbeitet in der Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf, ist Gemeinderat in Maisach und bringt als Archivar Ordnung in so manches staubiges Kämmerlein – jetzt …
Er sorgt für Ordnung in den Gemeinde-Archiven
Eine Stadt aus einer Tonne Legosteine
Stein auf Stein, Stein auf Stein, das Häuschen wird bald fertig sein: Im Rahmen des Ferienprogramms haben 38 Kinder eine ganze Stadt gefertigt – aus Legosteinen. Dabei …
Eine Stadt aus einer Tonne Legosteine

Kommentare