+
Ein Toyotafahrer (38) aus Bruck hatte am Freitagnachmittag auf der B2 kurz nach der Autobahnausfahrt einen Schwindelanfall.

Auf der Bundesstraße

Unfall nach Schwindelanfall

Ein Toyotafahrer (38) aus Bruck hatte am Freitagnachmittag auf der B2 kurz nach der Autobahnausfahrt einen Schwindelanfall. Er kam von der Straße ab, sein Auto geriet außer Kontrolle.

Der Mann kam mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Straße ab, touchierte eine Leitplanke, überfuhr einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild. Er fuhr noch über einen Zaun und landete schließlich an einem Baum.

Der Fürstenfeldbrucker blieb unverletzt. Weitere Autos waren nicht in den Unfall verwickelt. Sachschaden: 18 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Wahlergebnis: Germeringer (23) schlägt auf S-Bahn-Fahrgast ein
Ein 32-Jähriger reagierte am frühen Montagmorgen richtig. Der Mann wurde in einer S3 angegriffen. Anstatt zurückzuschlagen, holte er die Polizei. 
Streit um Wahlergebnis: Germeringer (23) schlägt auf S-Bahn-Fahrgast ein
Radl-Parkhaus statt Boxen
Mehr und vor allem sicherere Radl-Abstellmöglichkeiten hatte die CSU gefordert. Nun wurde ihr Antrag, zehn bis zwölf abschließbare Boxen am Bahnhof zu installieren, …
Radl-Parkhaus statt Boxen
Felix aus Puchheim
Katharina und Roland Müller aus Puchheim sind jetzt zu viert: Kürzlich erblickte Felix im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Der stramme Bub wog am Tag seiner Geburt …
Felix aus Puchheim
Gröbenzell könnte um 5300 Bürger wachsen
Wie viele Bürger werden in den kommenden Jahren in Gröbenzell leben? Dazu gibt es nun Prognosen.
Gröbenzell könnte um 5300 Bürger wachsen

Kommentare