Franz Höfelsauer will dem Gewerbeverband weiterhin vorsitzen. tb

In Fürstenfeldbruck

Geschäftsleute bleiben Wahlabend fern

  • schließen

Der Gewerbeverband Fürstenfeldbruck hat seine Jahreshauptversammlung kurzfristig vertagt. Zum angesetzten Termin am Donnerstagabend waren neben den sechs Kandidaten für die Vorstandswahl nur vier weitere Mitglieder in den Räumen der VR-Bank in der Dachauer Straße erschienen. 

Fürstenfeldbruck –Daraufhin entschied der Vorstand, die Tagesordnung nicht zu behandeln und einen neuen Termin anzusetzen. „Das war uns zu wenig für eine Wahl in einem Verband mit 102 Mitgliedern“, sagte der Vorsitzende Franz Höfelsauer dem Tagblatt.

Auch zu früheren Jahreshauptversammlungen sei meist nicht mehr als ein Viertel der Mitglieder gekommen, sagte Höfelsauer. Aber ein so geringer Zuspruch sei für ihn auch eine neue Erfahrung und zudem „etwas verletzend“ für den Vorstand, der auch Arbeit in die Vorbereitung gesteckt habe. Als Grund für den geringen Zuspruch vermute er den gewählten Termin, sagte Höfelsauer. An Donnerstagen, besonders in einer Woche nach den Ferien, gebe es stets viele Veranstaltungen, die sich Konkurrenz machen.

Höfelsauer, der seit drei Jahren Vorsitzender des Gewerbeverbandes ist, sowie vier weitere Vorstandsmitglieder wollten sich am Donnerstag erneut zur Wahl stellen. Nur der bisherige stellvertretende Vorsitzende Josef Greppmair tritt nicht mehr an. Zudem sollten die Mitglieder Höfelsauer eine monatliche Vergütung von 250 Euro genehmigen. Weil er sich im Ruhestand befinde, könne er seine Aufwendungen für das Amt nicht mehr aus seinem Betrieb heraus finanzieren. Die Versammlung soll nun am 25. Juni stattfinden.Stefan Reich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Juso-Promi sorgt für volles Haus
Der Fall Maaßen zieht das Interesse auf sich – und Kevin Kühnert offenbar das Publikum an. Auch in Eichenau erweist sich der Juso-Vorsitzende als eines der wenigen …
Juso-Promi sorgt für volles Haus
Glocken läuten für den Frieden 
An diesem Freitag 21. September sollen europaweit die Glocken läuten.
Glocken läuten für den Frieden 
Frontalzusammenstoß direkt vor der Feuerwache
 Schwere Verletzungen hat sich eine Autofahrerin am Freitagvormittag bei einem Unfall auf der B 2 in Mammendorf zugezogen. 
Frontalzusammenstoß direkt vor der Feuerwache
Polizei fährt aus Vorsicht vermehrt Streife
Die Polizei fährt in Olching derzeit aus Vorsichtsgründen vermehrt Streife vor Grundschulen. 
Polizei fährt aus Vorsicht vermehrt Streife

Kommentare