+
Der Turm wird eingerüstet.

Aus Sicherheitsgründen

Die Glocken von Sankt Bernhard verstummen

Bis auf weiteres werden die Glocken von St. Bernhard in Fürstenfeldbruck nicht mehr läuten. Hintergrund sind Sicherheitsbedenken. 

Fürstenfeldbruck  - Die Kirchenverwaltung hat beschlossen, das Läuten bis auf Weiteres einzustellen, heißt es in einer Mitteilung vom Dienstagnachmittag. „Diese Maßnahme ist erforderlich, da sich in letzter Zeit immer wieder Teile vom Sichtbeton des Kirchturms lösten und herabfielen.“ Zur Überbrückung der Zeitspanne bis zum Sanierungsbeginn werde der Kirchturm zudem zeitnah und vollumfänglich eingerüstet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glocken läuten für den Frieden 
An diesem Freitag 21. September sollen europaweit die Glocken läuten.
Glocken läuten für den Frieden 
Frontalzusammenstoß direkt vor der Feuerwache
 Schwere Verletzungen hat sich eine Autofahrerin am Freitagvormittag bei einem Unfall auf der B 2 in Mammendorf zugezogen. 
Frontalzusammenstoß direkt vor der Feuerwache
Polizei fährt aus Vorsicht vermehrt Streife
Die Polizei fährt in Olching derzeit aus Vorsichtsgründen vermehrt Streife vor Grundschulen. 
Polizei fährt aus Vorsicht vermehrt Streife
B471 bei Günding ab Samstag Abend wieder frei
Die Straßenbauarbeiten auf der B471 werden bis Samstag, 22. September, gegen 16 Uhr abgeschlossen. Das ist eine Woche früher als geplant, wie das Staatliche Bauamt …
B471 bei Günding ab Samstag Abend wieder frei

Kommentare