+
Der Turm wird eingerüstet.

Aus Sicherheitsgründen

Die Glocken von Sankt Bernhard verstummen

Bis auf weiteres werden die Glocken von St. Bernhard in Fürstenfeldbruck nicht mehr läuten. Hintergrund sind Sicherheitsbedenken. 

Fürstenfeldbruck  - Die Kirchenverwaltung hat beschlossen, das Läuten bis auf Weiteres einzustellen, heißt es in einer Mitteilung vom Dienstagnachmittag. „Diese Maßnahme ist erforderlich, da sich in letzter Zeit immer wieder Teile vom Sichtbeton des Kirchturms lösten und herabfielen.“ Zur Überbrückung der Zeitspanne bis zum Sanierungsbeginn werde der Kirchturm zudem zeitnah und vollumfänglich eingerüstet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moorenweiser kritisieren Wachstum
Das Wachstum der Gemeinde und die zunehmende Verkehrsbelastung – diese beiden Themen lagen den Moorenweisern in der Bürgerversammlung am meisten am Herzen. Kritisiert …
Moorenweiser kritisieren Wachstum
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
Der Bau der Südumfahrung hält den Gemeinderat auf Trab. Noch immer stehen Entscheidungen an. Jetzt musste der Gemeinderat einen Maschendrahtzaun bestellen. Einen …
Wegen Naturschutz bei Südumfahrung: Maisach muss Maschendrahtzaun für 100.000 Euro kaufen
Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle - immer noch Stau auf A8 Höhe Dachau
Ein Lkw überholt einen anderen Lkw, dann schläft der Fahrer kurz ein und rast in die A8-Baustelle Höhe Dachau/Fürstenfeldbruck. Er ist schwer verletzt. Während die …
Lkw-Fahrer schläft ein und rast in Baustelle - immer noch Stau auf A8 Höhe Dachau
Kabarett-Stars lassen die Kassen klingeln
Die Stadthalle hat 2017 gut gewirtschaftet. Vor allem die Gastspiele prominenter Kabarettisten wie Monika Gruber spülten mehr Geld als erwartet in die Kassen.
Kabarett-Stars lassen die Kassen klingeln

Kommentare