+
Beispielfoto

An der Amper

Gnadenschuss für Stadtbiber

Die Polizei hat am Sonntag hinter der Amper-Oase in Fürstenfeldbruck an der Klosterstraße einen verletzten Biber erschossen. 

Fürstenfeldbruck – Die Beamten waren gerufen worden, weil das Tier ganz offensichtlich voller Qualen und gehunfähig am Boden lag. Der Polizei sei nach Abwägung der Umstände (gibt es eine reelle Chance auf Hilfe?) und angesichts des Zustands des Bibers nichts anderes übrig geblieben, als ihn zu erlösen, sagte ein Sprecher der Beamten am Montag auf Nachfrage. Woran der Biber litt, sei unklar. Hinweise auf eine Straftat gebe es nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Aus Oberschweinbach gibt es erste Zahlen
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Fürstenfeldbruck, Germering, Olching und Puchheim? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und …
Live-Ticker: Aus Oberschweinbach gibt es erste Zahlen
Puchheimer Autofahrer mit 1,08 Promille gestoppt
Obwohl er getrunken hatte, ist ein Puchheimer am Freitag mit dem Auto gefahren. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher.
Puchheimer Autofahrer mit 1,08 Promille gestoppt
Lkw streift Auto – Außenspiegel ab
Zu nah an einem Auto ist ein Lkw-Fahrer am Freitag in Fürstenfeldbruck vorbeigefahren. Er streifte den Wagen und fuhr dabei den Außenspiegel ab. 
Lkw streift Auto – Außenspiegel ab
Porsche beschädigt: Germeringer Polizei sucht Parkrempler
Einen Porsche Boxter hat ein Unbekannter am Parkplatz des Germeringer Golfplatzes angefahren. Danach machte sich der Täter einfach aus dem Staub.
Porsche beschädigt: Germeringer Polizei sucht Parkrempler

Kommentare