+
Witziges Duo: Sebastian Reich und seine Amanda.

Publikumskritiker werden

Gratis zum sprechenden Nilpferd

Fürstenfeldbruck – Das Tagblatt schickt einen Leser samt Begleitperson zu Comedian Sebastian Reich und seiner Amanda – jetzt bewerben

Amanda ist lustig, vorlaut und immer unterhaltsam. Die liebenswerte Nilpferd-Dame ist seit drei Jahren an der Seite des Würzburger Comedians Sebastian Reich quer durch Deutschland unterwegs und versprüht ihren frechen Charme. Nächster Halt für die zwei ist das Veranstaltungsforum Fürstenfeld.

Im Rahmen der Tour „Amanda packt aus“ wird das Duo 120 Minuten geballte Nilpferd-Comedy, wilde Wortgefechte und verrückte Überraschungen präsentieren. Und Sie können gratis dabei sein.

Das Tagblatt schickt einen Publikumskritiker samt Begleitperson zum Event. Die beiden besuchen kostenlos eine Veranstaltung, sollen den Abend genießen und dabei Augen und Ohren offenhalten. Ein Tagblatt-Mitarbeiter ruft nach der Veranstaltung an, spricht mit dem Kritiker über seine Eindrücke und verfasst einen Bericht.

Interessiert?

Wer Lust hat, schickt bis Donnerstag, 19. Mai, 14 Uhr  eine Mail an kultur@ffb-tagblatt.de mit Name, Adresse, Telefonnummer und kurzer Begründung, warum Sie unbedingt unser Publikumskritiker werden müssen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Altlasten erschweren Stadtmitte-Gestaltung
Schwermetalle und Arsen im Boden, Lärm von Zügen oder vom neuem Terrassen-Café – die Neugestaltung der Stadtmitte dürfte um einiges beschwerlicher und teurer werden als …
Altlasten erschweren Stadtmitte-Gestaltung
OB-Kandidatin Elisabeth Staffler ficht FFB-Wahl an
Fürstenfeldbruck hat sich entschieden: Erich Raff (CSU) ist neuer Bürgermeister der Großen Kreisstadt. Doch nun hat Elisabeth Staffler die Wahl angefochten - aus einem …
OB-Kandidatin Elisabeth Staffler ficht FFB-Wahl an
So feierte die CSU den Wahlsieg - und so geht es weiter
Er hat es geschafft: Ab Dienstag ist Erich Raff (CSU) OB der Stadt. Der seit 20 Monaten amtierende Bürgermeister hat sich gegen fünf Kandidaten durchgesetzt. Jetzt will …
So feierte die CSU den Wahlsieg - und so geht es weiter
Die Zukunft des Verkehrs in der Region
Autofahren ist die Lieblingsbeschäftigung der Deutschen – sagt man. Und trotz zunehmender Staus scheint es immer noch zu attraktiv. Oder anders gesagt: der Öffentliche …
Die Zukunft des Verkehrs in der Region

Kommentare