+
Bäume sind wertvoll.

Antrag in Fürstenfeldbruck

Grüne fordern Baumschutz-Verordnung für die Stadt

Die Grünen fordern in einem Antrag an den Stadtrat, dass in Fürstenfeldbruck eine Baumschutzverordnung erlassen werden soll. Begründet wird das unter anderem mit dem Klimaschutz.

Fürstenfeldbruck Zudem müsse man „Lebensräume für Vögel, Insekten und andere Organismen“ erhalten und schaffen, wie es in dem Antrag heißt.

„Bäume wirken als Wärmeregulatoren, Schattenspender und Luftbefeuchter“, betont Jan Halbauer. „Sie resorbieren Lärm und absorbieren Luftschadstoffe. Bäume tragen darüber hinaus zur Gestaltung des Ortsbildes, zur Durchgrünung der Wohngebiete und zur Einbindung besiedelter Bereiche bei.“ Die Grünen hätten bereits 2008 eine Baumschutzverordnung als Antrag in den Stadtrat eingebracht.

Der Baumbestand in den Städten müsse erhalten werden, um den Klimawandel effizient zu bekämpfen. Eine Verordnung solle vor allem „das Bewusstsein über den Wert von Bäumen für unser gesamtes Leben stärken und willkürliche und unbegründete Baumfällaktionen in der Stadt verhindern“.

Rodung erst vor Kurzem

Erst vor Kurzem sei ohne Benachrichtigung ein großer Teil der sogenannten grünen Lunge der (Alt-)Buchenau gerodet worden, so Jan Halbauer: „Solche willkürlichen Rodungen müssen wir in Zukunft unterbinden.“ Zwar werde es mit einer Baumschutzverordnung möglich sein, Bäume in der Stadt zu fällen. Aber zum einen stelle das regelwerk eine gewisse Hürde dar, die Stadt und Privatleute zwinge, genau zu prüfen, ob ein Baum tatsächlich gefällt werden muss. Zum anderen sorge die Verpflichtung zu Ersatzpflanzungen dafür, dass der Baumbestand in der Kreisstadt Fürstenfeldbruck nachhaltig gesichert werde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B471: Sperre
Auf der B471 bei Geiselbullach ist es am Mittwochabend zu einem Unfall gekommen. Die Bundesstraße musste gesperrt werden.
Unfall auf der B471: Sperre
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Mit dem Bus vom Bahnhof Mammendorf zum Bahnhof Geltendorf fahren – ab Montag ist das möglich.
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Für die Freien Wähler (FW) in Gröbenzell war die Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl 2020 eine ganz besondere Herausforderung.
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Erfinder, Familienmensch und Politiker
Die gute Nachricht kam vier Tage zu spät. Dass ein Forschungsprojekt der Firma Klass-Filter für einen Umweltpreis nominiert worden ist – es hätte Georg Klaß so gefreut.
Erfinder, Familienmensch und Politiker

Kommentare