Passt sich dem Bildschirm an: Die neue Homepage informiert ohne nervige Darstellungsfehler. Screenshot: fuerstenfeld.de

Neuer Internetauftritt 

Homepage des Veranstaltungsforums wird mobil

 Das Veranstaltungsforum Fürstenfeld hat seinen Internetauftritt nach sieben Jahren vollkommen erneuert. „Es wurde einfach Zeit, eine moderne Webseite zu machen“, sagt Marita Kuhn, die Pressesprecherin des Forums. 

Fürstenfeldbruck –„Das oberste Ziel war es, die Seite kundenfreundlicher zu gestalten und die Inhalte besser zu präsentieren.“ Seit Dienstag ist die neue Homepage unter www.fuerstenfeld.de zu erreichen.

Die wohl größte Veränderung ist, dass die Internetseite jetzt adaptiv ist. Das heißt, dass sich der Internetauftritt an alle Geräte anpasst, egal ob man die Seite auf dem Bildschirm eines Smartphones oder auf dem Desktop eines Computers aufruft. „So viele Menschen nutzen inzwischen das mobile Internet, während sie unterwegs sind, da war diese Neuerung wirklich dringend nötig“, erklärt Marita Kuhn.

Neu ist auch die Unterteilung in die drei Bereiche Besucher, Veranstalter und Location. Unter der Rubrik „Besucher“ gibt es Informationen zu Programm und Ticketkauf, zur Anfahrt und auch zu den Essensmöglichkeiten im Veranstaltungsforum. Unter „Veranstalter“ finden Interessierte nähere Erläuterungen zu den vermietbaren Räumen und Flächen, zu Ausstattung und Technik sowie zu den Übernachtungsmöglichkeiten. Ergänzende Informationen unter anderem zur Architektur und Geschichte des Klosterareals, zu Nachhaltigkeit und zum Mitarbeiterteam werden den Usern unter „Location“ angeboten.

Auch das Design der Webseite wurde gänzlich überarbeitet. Panoramafotos, Künstlervideos und erklärende Kästen sollen den Internetauftritt für Besucher attraktiver machen. Für das Konzept der Umgestaltung war der Leiter des Veranstaltungsforums, Norbert Leinweber, verantwortlich, für die Umsetzung wurde ein Grafikbüro engagiert.

Auch fremdsprachige Besucher können sich nun leichter über das Forum informieren. Der Internetauftritt ist komplett auf Englisch verfügbar, nur die tagesaktuellen Veranstaltungen werden nicht übersetzt. Marita Kuhn erhofft sich, dass die Leute die Seite gut annehmen. „Aber vor allem sollen sie sich auf der Internetseite besser zurechtfinden und deshalb ab jetzt immer öfter darauf klicken.“ Katharina Wohlfart

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Provisorium mit verbessertem Brandschutz
Die alte Schule im Ortsteil Germerswang, in der der Kindergarten St. Michael und Vereine untergebracht sind, wird im kommenden Jahr saniert: Zumindest will die Gemeinde …
Provisorium mit verbessertem Brandschutz
Mosaik der Klostergeschichte ergänzt
Die Tagung zur Geschichte des DP-Hospitals St. Ottilien hat viele Menschen zusammengebracht: Historiker, Zeitzeugen und deren Nachfahren haben mit den Mönchen das Mosaik …
Mosaik der Klostergeschichte ergänzt
Bürger kritisiert Ja zu Mobilfunk
 In der Aktuellen Viertelstunde der Maisacher Gemeinderatssitzung, in der sich Bürger zu Wort melden dürfen, gab es erneut eine Debatte um den Mobilfunk in Rottbach. 
Bürger kritisiert Ja zu Mobilfunk
Eine Woche rund um die Rassokirche
Das Patrozinium der Rassokirche am Sonntag, 24. Juni, ist Auftakt einer ganzen Rasso-Woche im Pfarrverband Grafrath-Schöngeising. 
Eine Woche rund um die Rassokirche

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.