+
Seit über 400 Jahren ist das Hotel zur Post mit der Geschichte Fürstenfeldbrucks eng verbunden.

Tourismus mit jahrhundertelanger Tradition 

Hotels im Landkreis Fürstenfeldbruck

  • schließen
  • Thomas Fischhaber
    Thomas Fischhaber
    schließen

Mit über 700 Jahren Historie spielte auch der Tourismus im Landkreis Fürstenfeldbruck immer wieder eine Rolle. Viele Hotels blicken auf mehrere Hundert Jahre Geschichte zurück.

Fürstenfeldbruck - Als Bruck im 13. Jahrhundert gegründet, gewann die heutige Stadt im Laufe der Jahrhunderte vor allem durch das Kloster Fürstenfeld an Bedeutung. Doch auch die ländliche Umgebung und die Heilkraft des Wassers der Amper sind der Grund für den Tourimus im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Hotel Hartmann: Vom „Baderanwesen“ zum Hotel in Fürstenfeldbruck

Bedeutung erlangte das damalige Bruck im 13. Jahrhundert durch die Salzstraße, die die Amper überquerte. Genau dort, an der heutigen Amperbrücke, liegt das Hotel Hartmann. Bereits 1590 wurde das historische Haus am Leonhardsplatz 1 als „Baderanwesen“ erwähnt - damals als Eigentum des Klosters Fürstenfeld. In den darauffolgenden Jahrhunderten wechselte das Anwesen mehrfach seinen Besitzer, die jedoch alle den Beruf des Baders ausübten. Im Jahr 1866 ging das Grundstück dann über an Joseph Fessler, als „Bad und Gasthaus.“

1904 wurde das Gebäude des Hotels Hartmann umgebaut, wodurch man ihm sein heutiges Gesicht verlieh. Denkmalschützer bezeichneten es als „Wohn- und Geschäftshaus, Eckbau mit Erkerturm, Fassaden im barockisierenden Jugendstil. Es verbinden sich Elemente des floralen Jugendstils mit traditionellen Bauformen.“

1972 wurde das Anwesen erneut umgebaut, jedoch hauptsächlich im Inneren des Gebäudes. Aus dem bisherigen Gasthaus wurde ein Hotel, das heute in der fünften Familiengeneration betrieben wird.

Das Hotel Hartmann verfügt über insgesamt 25 Zimmer, wovon Fünf Einzelzimmer sind. Das Haus bietet ein üppiges Frühstück für seine Gäste, allerdings kein Mittag- oder Abendessen.

Das Hotel liegt gegenüber der Leonhardikirche, womit es sich direkt im Zentrum von Fürstenfeldbruck befindet. Viele Restaurants aus der mediterranen und auch aus der traditionellen Küche sind in wenigen Gehminuten erreichbar.

Hotel Hartmann in Fürstendfeldbruck: Die wichtigsten Fakten

Das Hotel Hartmann in Fürstenfeldbruck

Hotel Hartmann 

Kategorie:

Hotel garni

Adresse:

Leonhardplatz 1, 82256 Fürstenfeldbruck

Telefon:

08141/501 46 30

Homepage:

www.hartmannhotel.de

E-Mail:

kontakt@hartmannhotel.de

Angebot:

25 Zimmer, ab 75 Euro*

Hotel zur Post in Fürstenfeldbruck: Tradition seit 1620

Eine nicht ganz so weitreichende, jedoch durchaus interessante Historie kann das Romantikhotel zur Post in Fürstenfeldbruck vorweisen. Die Geschichte der Familie Weiss im damaligen Markt Bruck geht bis auf das Jahr 1617 zurück. Michael Weiss stammte aus einer Fischerfamilie vom Starnberger See und zog in jenem Jahr nach Bruck. Dort erwarb er mehrere Grundstücke neben dem Klosterrichter am Marktplatz.

Im Jahr 1620 ist dort erstmals eine Gastwirtschaft nachgewiesen, das heutige Hotelgebäude jedoch entstand erst im späten 19. Jahrhundert. Den Namen „Hotel zu Post“ trägt es seit 1681, als das damalige Gebäude von den Fürsten von Thurn und Taxis als Reitpost bestallt wurde.

Mittlerweile in der 13. Generation betreibt auch heute noch die Familie Weiss das Hotel zur Post. Im Jahre 2017 feierten Familie Weiss und das Hotel zur Post 400-jähriges Jubiläum in Bruck. Daher heißt es auch zurecht: „Die Stadtgeschichte und die Geschichte der Familie Weiss sind untrennbar miteinander verbunden.“

Die heutigen Zimmer im Hotel zur Post wurden in verschiedenen Stilen geschaffen. Die Einrichtung der der 40 Hotelzimmer ist individuell mit aufwändigen Schreinerarbeiten gestaltet. Einige der Zimmer sind im englischen Landhausstil, andere im Biedermeierstil gehalten.

Romantik-Hotel zur Post in Fürstendfeldbruck: Die wichtigsten Fakten

Romantikhotel zur Post

Kategorie:

Vier-Sterne-Klassifizierung

Adresse:

Hauptstraße 7, 82256 Fürstenfeldbruck

Telefon:

08141/31 420

Homepage:

www.hotelpost-ffb.de

E-Mail:

info@hotelpost-ffb.de

Angebot:

40 Zimmer, ab 85 Euro*

Abasto: Hotel und Spa in Fürstenfeldbruck im ländlichen Ambiente

Auf eine kürzere Geschichte kann das Abasto Hotel in Maisach zurück blicken. Im Jahr 2012 erbaut, bietet es unter Führung der Familie Gulati seinen Gästen seitdem zusätzlich zu den vielzähligen Übernachtungsmöglichkeiten auch einen Spa-Bereich. 

Übernachten können die Gäste dabei in einem der 73 modern eingerichteten Zimmern. Das Angebot umfasst nicht nur Einzel- und Doppelzimmer, sondern ebenso Appartements und Suiten. Mit der nahe gelegenen S-Bahn-Verbindung erreicht man bald das Zentrum Münchens.

Hotel Abasto in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fakten

Hotel Abasto

Kategorie:

Drei-Sterne-Klassifizierung

Adresse:

Max-Rappenglitz-Ring 1-3, 82216 Maisach-Gernlinden

Telefon:

08142/50 61 40

Homepage:

www.abasto-hotel.de

E-Mail:

info@abasto-hotel.de

Angebot:

73 Zimmer, ab 75 Euro*

Tagungsräume

Pucher Hof: Ein gut gelegener Ausgangspunkt für Reisen nach München

Der Pucher Hof in Fürstenfeldbruck befindet sich seit über 60 Jahren in Besitz der Familie Sedlmair. In der Nachkriegszeit war der heutige Hof eine große Gaststätte. Beherbergt hat sie außerdem die „Bongo Bar“, die vor allem bei den GIs in der damaligen Zeit sehr beliebt war.

Im Jahr 1964 hat Familie Sedlmair am Haus angebaut und Zimmer zur Vermietung eingerichtet. In den 70er Jahren hat die Gaststätte endgültig ihren Betrieb eingestellt. Heute bietet der Pucher Hof 38 Betten in insgesamt 15 Einzel- und Doppelzimmern. Mit seiner Lage bietet sich das Hotel sowohl als Ausgangspunkt für Tagesreisen nach München als auch zu den benachbarten Seen und dem Wallfahrtsort Andechs an.

Pucher Hof in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fakten

Pucher Hof

Adresse:

Pucher Straße, 82256 Fürstenfeldbruck

Telefon:

08141/12 16 5

Homepage:

www.pucherhof.de

Angebot:

15 Zimmer, ab 45 Euro*

Landgasthof Drexler: Drei-Sterne-Hotel mit bayerischem Gasthaus in Fürstenfeldbruck

Der Landgasthof Drexler im Landkreis Fürstenfeldbruck blickt auf eine über hundertjährige Tradition zurück. Seit 1998 führen ihn Familie Monika und Heinrich Schwarz bereits in der vierten Generation. Das Drei-Sterne-Hotel in Verbindung mit einem Gasthof bietet den Gästen ganzjährig ein traditionelles Ambiente mit besonderem Wert auf ein stimmiges Wohlfühlkonzept.

Das Hotel wurde 2004 mit 24 Zimmern erweitert und erneut im Jahr 2012 renoviert. Zu den 24 Doppelzimmern, die auch als Einzelzimmer belegt werden können, bietet Familie Schwarz außerdem ein Apartment mit Kitchenette für längere Aufenthalte und ein Familienzimmer an. Neben einem üppigen Frühstücksbuffet gibt es mittags und abends bayerische Schmankerl im Restaurant.

Landhotel-Gasthof Drexler in Fürstenfledbruck: Die wichtigsten Fakten

Das Landhotel Drexler in Fürstenfeldbruck

Landhotel-Gasthof Drexler

Kategorie:

Drei-Sterne-Klassifizierung

Adresse:

Dorfstraße 4, 82256 Fürstenfeldbruck-Aich

Telefon:

08141/888 990

Homepage:

www.landhotel-gasthof-drexler.de

E-Mail:

info@landhotel-gasthof-drexler.de

Angebot:

26 Zimmer, ab 62 Euro*

Der fürstenfelder: Familie Kohlfürst begeistert mit Bioküche

Bei den Hotels in Fürstenfeldbruck darf vor allem eines nicht fehlen: der fürstenfelder. Das Hotel garni mit vier Sternen befindet sich nur wenige Hundert Meter entfernt vom ehemaligen Zisterzienserkloster Fürstenfeld.

Im Juni 2008 erbaut und von Bioland zertifiziert, bietet das Hotel unter Führung von Uschi und Gerhard Kohlfürst seinen Gästen eine Vielfalt an Übernachtungsmöglichkeiten an. 2015 wurde am Hotel angebaut. In den insgesamt 98 Zimmern kann man sowohl Einzel- als auch Doppelzimmer buchen - beide in den Kategorien „Standard“ oder „Superior“.

Zusätzlich zum Hotel bietet der fürstenfelder auch eine Gastronomie. Rund fünf Gehminuten vom Hotel entfernt befindet sich das zertifizierte Biorestaurant. Im ehemaligen Stall des Klosters Fürstenfeld kann man sich dort mit einem abwechslungsreichen kulinarischen Bio-Angebot verwöhnen lassen. Des Weiteren bietet Familie Kohlfürst auch ein Catering bei Seminaren, Messen, Tagungen und auch Hochzeiten oder Familienfeiern an.

Der fürstenfelder: Die wichtigsten Fakten zum Hotel in Fürstenfeldbruck

Der fürstenfelder verwöhnt in seinem Restaurant mit seiner zertifizierten Bio-Küche.

fürstenfelder-Hotel

Kategorie:

Vier-Sterne-Klassifizierung garni

Adresse:

Mühlanger 5, 82256 Fürstenfeldbruck

Telefon:

08141/888 755 00

Homepage:

www.fuerstenfelder.com

E-Mail:

hotel@fuerstenfelder.com

Angebot:

98 Zimmer, ab 80 Euro*

Ein neues Hotel: Holiday Inn ist in Olching geplant

Es soll das größte Hotel im ganzen Landkreis werden. Das geplante Holiday Inn Express wird mit 123 Zimmern eine neue Größenordnung im Landkreis darstellen. Bisher sind das Fürstenfelder Hotel mit 98 Zimmern und das seidl Hotel & Tagung in Puchheim mit 95 Zimmern führend.

Fürstenfeldbrucks Hotels im Überblick:

Doch es gibt noch weitere Hotels in Fürstenfeldbruck. Hotel Huber am Bahnhof in Germering bietet 70 Betten in Einzel- und Doppelzimmern. Seit 1903 ist es in Familienbesitz und wurde 2003 komplett renoviert.

Hotel Huber: Die wichtigsten Fakten

Das Hotel Huber in Germering

Hotel Huber

Adresse:

Bahnhofsplatz 8, 82110 Germering

Telefon:

089/89 41 70

Homepage:

www.hotel-huber.de

E-Mail:

info@hotel-huber.de

Angebot:

34 Zimmer, ab 69 Euro*

In Germering befindet sich zusätzlich noch das Hotel Mayer. Das Haus liegt in einer ruhigen und doch verkehrsgünstigen Lage am westlichen Stadtrand von München. Mit einer Drei-Sterne-Superior-Klassifizierung ist das Hotel mit 65 Zimmern und Restaurant ideal für Ausflüge nach und rund um München sowie ins nahe Voralpenland an.

Hotel Mayer: Die wichtigsten Fakten

Das Hotel Mayer in Germering

Hotel Mayer

Kategorie:

Drei-Sterne-Superior-Klassifizierung

Adresse:

Augsburger Straße 45, 82110 Germering

Telefon:

089/89 46 57 0

Homepage:

www.hotel-mayer.de

E-Mail:

info@hotel-mayer.de

Angebot:

65 Zimmer, ab 59 Euro*

Fürstenfeldbruck: Hotels in Olching

In Olching gibt es außerdem noch das Hotel Alpenglühen mit seinen 32 Betten und das Hotel am Krone Park in Neu-Esting, das mit seinen 39 Zimmern ebenso zu den „garni“ Hotels zählt. Das neu renovierte Hotel Schiller befindet sich auch in Olching und zählt 51 Betten.

Hotel Alpenglühen: Die wichtigsten Fakten

Hotel Alpenglühen

Kategorie:

Drei-Sterne-Klassifizierung, garni

Adresse:

Peter-Henlein-Strasse 4, 82140 Olching

Telefon:

08142/46 45 19 0

Homepage:

www.hotel-alpengluehen.de

E-Mail:

info@hotel-alpengluehen.de

Angebot:

32 Zimmer, ab 49 Euro*

Hotel am Krone Park: Die wichtigsten Fakten

Das Hotel am Krone Park in Olching

Hotel am Krone Park

Kategorie:

Drei-Sterne-Klassifizierung, garni

Adresse:

Kemeterstraße 55, 82140 Olching/Neu-Esting

Telefon:

08142/29 20

Homepage:

www.hotel-kronepark.de

E-Mail:

info@hotel-kronepark.de

Angebot:

39 Zimmer, ab 59 Euro*

Hotel Schiller: Die wichtigsten Fakten

Das Hotel Schiller in Olching

Hotel Schiller

Kategorie:

Drei-Sterne-Superior-Klassifizierung

Adresse:

Nöscherstraße 20, 82140 Olching

Telefon:

08142/47 30

Homepage:

www.hotel-schiller.de

E-Mail:

anfrage@hotel-schiller.de

Angebot:

51 Zimmer, ab 80 Euro*

Tagungsräume, großer Saal

Fürstenfeldbruck: Hotels in Gröbenzell und Hattenhofen

In Gröbenzell ist das Hotel Da Vinci. Zwar bietet das Hotel garni nur zehn modern eingerichtete Zimmer, doch gehört es zu den beliebteren Hotels für Geschäftsreisende.

Hotel Da Vinci: Die wichtigsten Fakten

Das Hotel Da Vinci in Gröbenzell

Hotel Da Vinci

Kategorie:

Drei-Sterne-Klassifizierung, garni

Adresse:

Kirchenstraße 15, 82194 Gröbenzell

Telefon:

08142/65 05 20

Homepage:

www.hoteldavinci.de

E-Mail:

info@hoteldavinci.de

Angebot:

10 Zimmer, ab 80 Euro*

großer Saal

Das Hotel Eberl in Hattenhofen mit insgesamt 27 Zimmern und zwei Apartments im Hotel und zusätzlichen vier renovierten Zimmern im Landgasthof ist ebenfalls ein sehr beliebtes Urlaubsziel. 2009 zu einem Drei-Sterne-Hotel umgebaut, laden die Familien Eberl-Stefan und Hattensperger mit ihrer eigenen Metzgerei und ihrem Gasthof herzlich ein - ob für den Urlaub, Tagungen oder Familienfeiern. Mit mehreren Tagungsräumen und einem großen Saal ist für alles gesorgt.

So bietet das traditionelle Hotel Eberl einen erholsamen Aufenthalt im Herzen Bayerns. Die bayerische Küche im Gasthof wurde 2017 erneut vom Landwirtschaftsministerium und dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband mit dem Höchstwert „Drei Rauten“ ausgezeichnet.

Gasthof Hotel Metzgerei Eberl: Die wichtigsten Fakten

Das Hotel Eberl in Hattenhofen

Gasthof Hotel Metzgerei Eberl

Kategorie:

Drei-Sterne-Klassifizierung

Adresse:

Hauptstraße 8, 82285 Hattenhofen

Telefon:

08145/99 57 00

Homepage:

www.eberl-hattenhofen.de

E-Mail:

briefkasten@eberl-hattenhofen.de

Angebot:

31 Zimmer, zwei Apartments, ab 55 Euro*

Gasthof, hauseigene Metzgerei

Tagungsräume, großer Saal

Fürstenfeldbruck: Hotels in Puchheim

In Puchheim befindet sich zusätzlich noch das Hotel Parsberg. Das Gebäude hat eine Tradition, die bis ins Jahr 1692 zurückreicht. Es wurde ursprünglich als Raststation für Pferdefuhrwerke genutzt. Das heutige Hotel wurde zwischenzeitlich zehn Jahre lang verpachtet und schließlich wieder von der Familie Huber übernommen. 2013 folgte eine komplette Renovierung und hat seitdem wieder eröffnet.

Hotel Parsberg: Die wichtigsten Fakten

Das Hotel Parsberg in Puchheim

Hotel Parsberg

Kategorie:

Drei-Sterne-Klassifizierung

Adresse:

Augsburger 1, 82178 Puchheim

Telefon:

089/80 09 90 0

Homepage:

www.hotel-parsberg.de

E-Mail:

post@hotel-parsberg.de

Angebot:

95 Zimmer, ab 74 Euro*

Ebenso in Puchheim befindet sich das seidl Hotel & Tagung. Mit 95 Zimmern zählt das Hotel zu den größten im ganzen Landkreis. Das Seidl wurde im Jahr 2014 renoviert und ist wegen seiner verkehrsgünstigen Lage optimal für Konferenzen und Tagungen. Es bietet zudem ein Restaurant mit Frühstücksbuffet.

seidl Hotel & Tagung: Die wichtigsten Fakten

Das seidl Hotel & Tagung in Puchheim

das seidl Hotel & Tagung

Kategorie:

Drei-Sterne-Klassifizierung

Adresse:

Lochhauser Straße 61, 82178 Puchheim

Telefon:

089/89 40 87 80

Homepage:

www.das-seidl.de

E-Mail:

welcome@das-seidl.de

Angebot:

95 Zimmer, ab 74 Euro*

Tagungs- und Seminarräume

tf


*Stand der Preise im März 2018

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skrupellose Fahrraddiebe
Germering - Die Polizei muss sich mit einer ganze Reihe von Fahrraddiebstählen beschäftigen, die sich alleine am vergangenen Wochenende ereignet haben.
Skrupellose Fahrraddiebe
Unfreiwilliger Fahrradtausch
Fürstenfeldbruck - Mit dem Fahrrad seiner Freundin zum Einkaufen gefahren und mit einem anderen zurückgekommen – das ist einem 45-jährigen Brucker passiert.
Unfreiwilliger Fahrradtausch
Schutzengel: Fahrer übersteht Unfall
Mittelstetten – Mit leichten Verletzungen hat ein 20-jähriger Mann aus Mittelstetten am Freitagabend einen schweren Unfall überstanden.
Schutzengel: Fahrer übersteht Unfall
Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther
Es war ein tolles, für Jahre wohl einmaliges Event mit einem eindeutigen Ergebnis: Die Drittliga-Panther vom TuS Fürstenfeldbruck mussten sich in der ersten deutschen …
Champions-League-Löwen verputzen Drittliga-Panther

Kommentare