1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Fürstenfeldbruck

IG Lichtspielhaus unter neuer alter Führung

Erstellt:

Kommentare

Der Vorstand der IG Lichtspielhaus: (vorne v.l.) Richard Bartels, Rita Bartl, Andreas Bals. (Mitte v.l.): Beate Schenk, Annemarie Neider, (hinten v.l.) Lidija Bartels, Wolfgang Schramm und Johannes Stierstorfer.
Der Vorstand der IG Lichtspielhaus: (vorne v.l.) Richard Bartels, Rita Bartl, Andreas Bals. (Mitte v.l.): Beate Schenk, Annemarie Neider, (hinten v.l.) Lidija Bartels, Wolfgang Schramm und Johannes Stierstorfer. © ig lichtspielhaus

Der Corona-Lockdown und die Filmausfälle haben der IG Lichtspielhaus nicht geschadet. Denn die Mitgliederzahl ist auf mehr als 450 angewachsen. Auch finanziell geht es der Interessengemeinschaft gut.

Fürstenfeldbruck – Bei der Jahreshauptversammlung blickten die Vorsitzenden auf zwei ereignisreiche Jahre zurück. Die IG beteiligte sich am digitalen Weihnachtskonzert mit der Stadt und der Corona-Nachbarschaftshilfe und arbeitete mit dem Kinobetreiber bei den beiden Autokino-Runden zusammen. Es gab Lesungen mit der Schauspielerin Monika Baumgartner, und das Format Dienstag um 4 – Kino Kaffee und Klavier wurde ausgebaut.

Der Vorsitzende Richard Bartels, Vize Andreas Bals und Schriftführerin Rita Bartl wurden wieder gewählt. Auf die für die Finanzen zuständige Michaela Bock folgt Beate Schenk. Bestätigt wurden die Kassenprüfer Livija Skvorc und Wolfgang Schramm. sowie das neue Beisitzergremium um Annemarie Neider, Lidija Bartels, Wolfgang Schramm und Johannes Stierstorfer.

Auch interessant

Kommentare