+
Eine Igelfamilie frisst sich an der Futterschale satt. Der LBV befürtwortet diese Art der Hilfe, rät Tierfreunden allerdings, auf Hygiene zu achten. 

Nicht mehr lange, dann ist Winter

Igeln helfen – aber richtig

Nicht mehr lange, dann ist Winter. Für viele Wildtiere beginnt damit eine entbehrungsreiche Zeit. Wenn Sie einem Igel in Ihrem Garten helfen wollen, sollten Sie das hier wissen. 

Landkreis – Vor allem für die Igel läuft derzeit der Endspurt um die nötigen Fettreserven für die Kalte Jahreszeit. Viele Menschen wollen die putzigen Stacheltiere bei ihrem Überlebenskampf unterstützen. Doch dabei gilt es einige wichtige Punkte zu beachten, warnen der Landesbund für Vogelschutz Fürstenfeldbruck (LBV) und Tierärzte.

„Täglich erreichen uns zahlreiche Anrufe von Bürgern, die Igel mit nach Hause genommen haben und jetzt nicht wissen, wohin damit“, berichtet LBV-Geschäftsstellenleiterin Uschi Anlauf. Der LBV ruft deshalb dazu auf, hilfsbedürftigen Tieren im Garten einen trockenen und geschützten Unterschlupf - etwa in einem Laubhaufen – anzubieten und sie mit einer Zufütterung zu unterstützen. Nur kranke Tiere und Tiere in Not gehörten in Pflege.

Auf keinen Fall sollten die Tiere mit nach Hause genommen werden. Ausnahmefälle seien kranke, unterkühlte und besonders unterernährte Tiere. Diese brauchten fachkundige Pflege und eine artgerechte Unterbringung, die nur eine anerkannte Igelpflegestation oder Tierärzte bieten könnten.

Bei der unterstützenden Fütterung der stacheligen Gartenbewohner müsse unbedingt auf die Hygiene geachtet werden. Denn auch Igel könnten sich an verschmutzten Futterstellen Krankheiten einfangen.

Unterstützen können Igelfreunde die Tiere, indem Sie jeden beobachteten Igel über die Webseite www.igel-in-bayern.de melden. 

Lesen Sie hier: Die Igel-Quäler von Puchheim müssen jahrelang ins Gefängnis.

tog

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Wenn am Freitag das Brucker Volksfest beginnt, sollte ein Jubiläum gefeiert werden: 25 Jahre Jochen Mörz als Festwirt. Doch da haben sich die Beteiligten bei Brauerei …
Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Tempo 40 am Bahnhof
Am Bahnhof soll künftig langsamer gefahren werden. Auf Antrag der SPD-Fraktion beschloss der Schöngeisinger Gemeinderat einstimmig, zwischen dem Ortsschild und der …
Tempo 40 am Bahnhof
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Was aufgrund der Bevölkerungsentwicklung schon länger vorausgesagt war, ist nun eingetreten: Alling gehen die Plätze für die Kinderbetreuung aus.
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Feuerwehr sucht Übungsplatz
Die Feuerwehr ist auf der Suche nach einem neuen Übungsplatz für ihre Leistungsprüfungen. Mit der Gemeinde ist man auf dem Gelände des Dorfwirts fündig geworden. Die …
Feuerwehr sucht Übungsplatz

Kommentare