+
In Fürstenfeld findet wieder die Hochzeitsmesse statt.

Glücksmomente

In Fürstenfeld steigt wieder die Hochzeitsmesse

Die Hochzeitsmesse „Glücksmomente“ bietet zukünftigen Brautpaaren die Möglichkeit, sich an einem Ort bei verschiedensten Dienstleistern aus den Bereichen wie Mode, Floristik und Fotografie über deren Angebote zu informieren.

Fürstenfeldbruck –  Veranstalter Manfred Jech (53) erklärt, was die Besucher erwartet, und verrät einen aktuellen Trend.

Herr Jech, welche Besonderheiten sind auf der Messe zu finden?

Es gibt in diesem Jahr drei Vorträge. Eine freie Traurednerin, ein Fotograf und eine Videografin erklären, worauf man beim Planen der Hochzeit achten soll und was beim Aussuchen der Dienstleister wichtig ist. Auf die Videografin freue ich mich besonders, da es in dieser Branche bisher sehr selten Frauen gibt. Außerdem treten vier Bands auf. Und es gibt wieder unsere große Modenschau. Ein Highlight ist die Feuershow am Samstag um 17 Uhr.

Manfred Jech organisiert die Hochzeitsmesse.
Wer ist in diesem Jahr neu dabei?

Neu dabei ist der Klostergasthof Andechs. Bei den musikalischen Gästen treten die Band voice&sax sowie ein DJ das erste Mal auf. Bei den Ausstellern haben ein Herrenausstatter, die Videografin und ein Blumengeschäft ihr Debüt. Insgesamt sind es 50 Aussteller.

Welche Trends beobachten Sie?

Auffallend ist der Trend, dass immer mehr Herren interessierter und ausgewählter sind. Sie wollen auch auf der Messe Angebote finden und bei der Hochzeit gut angezogen sein. Bei der Modenschau haben wir daher heuer auch mehr Männermodels mit dabei.

Welche Attraktionen erwarten die Messebesucher?

Wir haben eine Schnitzeljagd und ein Gewinnspiel mit Preisen im Wert von bis zu 600 Euro, zum Beispiel ein Kosmetikpaket, eine IPL-Behandlung zur Haarentfernung oder einen Fotografiegutschein.

Interview: Lisa Fischer

Die Hochzeitsmesse

findet am Samstag und Sonntag, 25./ 26. Januar, jeweils von 11 bis 17.30 Uhr, statt. Der Eintritt kostet zehn Euro. Die Modenschauen sind täglich um 12, 14 und 16 Uhr Weitere Infos stehen auf www.gluecksmomente-ffb.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare