Ausgezeichnet: Christos Rappos und Regierungspräsidentin Brigitta Brunner. tb-foto

Olchinger Amper-See

In letzter Minute aus kaltem See gerettet

Gemeinsam mit mehreren Helfern hat Christos Rappos einen Mann im Olchinger Amper-See vor dem Ertrinken gerettet. 

Fürstenfeldbruck – Jetzt wurde der Brucker gemeinsam mit neun weiteren Lebensrettern aus Oberbayern von Regierungspräsidentin Brigitta Brunner mit Urkunde und Rot-Kreuz-Medaille ausgezeichnet.

Rappos war seinerzeit ein Mann aufgefallen, der beim Schwimmen nicht mehr an der Wasseroberfläche aufgetaucht war. Ohne Zögern sprang der Brucker in den damals ziemlich kalten See und suchte bei schlechten Sichtverhältnissen unter Wasser nach dem Vermissten. Unter äußerst schwierigen Umständen fand er ihn und zog ihn gemeinsam mit weiteren Helfern ans rettende Ufer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Politik im Landkreis Fürstenfeldbruck
Wer hat im Landkreis Fürstenfeldbruck eigentlich das Sagen? Welche politischen Organe gibt es? So funktioniert die Politik im Landkreis Fürstenfeldbruck.
Die Politik im Landkreis Fürstenfeldbruck
Ärger über vermüllten Wertstoffhof: Gemeinderat beklagt „erschütternden“ Anblick
Der kleine Wertstoffhof am Schöngeisinger S-Bahnhof wird voraussichtlich verlegt oder geschlossen. Grund ist die ständige Verschmutzung des Geländes durch Abfälle, die …
Ärger über vermüllten Wertstoffhof: Gemeinderat beklagt „erschütternden“ Anblick
Immer weniger Respekt vor Rettungs- und Einsatzkräften
Die Zahl der Einsatzkräfte muss der Kreisfeuerwehr keine Sorgen machen. „Das entwickelt sich weiter nach oben“, sagte Kreisbrandrat Hubert Stefan in der …
Immer weniger Respekt vor Rettungs- und Einsatzkräften
Bürgermeister begrüßt seinen Sohn im Gemeinderat
In Emmering wird der Gemeinderat mehr und mehr zur Familiensache. Jetzt hat Bürgermeister Michael Schanderl (Freie Wähler/FW) seinen Sohn Michael als neues …
Bürgermeister begrüßt seinen Sohn im Gemeinderat

Kommentare