+
 Katrin Staffler

Große Verunsicherung

Jamaika-Desaster: Abgeordnete bietet Telefon-Gespräche an

Nach dem Aus der Jaimaka-Sondierungen stellt die neue CSU-Abgeordnete aus dem Wahlkreis Bruck/Dachau eine große Verunsicherung in der Bevölkerung fest. Sie greift daher zu einem etwas ungewöhnlichen Mittel. 

Fürstenfeldbruck/Berlin - „Aus vielen Mails und auch Anrufen weiß ich, dass die Verunsicherung groß ist“, schreibt Katrin Staffler in einer Mitteilung vom Dienstag Mittag. Wer Gesprächsbedarf habe, sei darum eingeladen, sich in ihrem Büro (Telefon: 08141/16305) zu melden. Staffler: „Ich habe mir im Kalender Zeit für bilaterale Telefonate geblockt und freue mich auf Ihre Rückmeldungen.“

Staffler bezieht sich auch auf die Rede des Bundespräsidenten: Wer sich um die Verantwortung für Deutschland beworben habe, dürfe sich nicht drücken und die Verantwortung an die Wählerinnen und Wähler zurückgeben. „Dies war auch nicht die Intention der Väter und Mütter des Grundgesetzes, die eine einfache Lösung durch ,Neuwahl´ in dieser Form nicht vorgesehen haben.“ Staffler: „Offen gestanden fehlt mir momentan die Phantasie, was eine Neuwahl grundlegend an den Kräfte-Verhältnissen ändern oder sogar verbessern sollte. Im Gegenteil: Ich halte es für ein Armutszeugnis, eine Neuwahl als einzigen Ausweg zu sehen.“

Es sei Pflicht der Politiker, alles daran zu setzen, eine handlungsfähige Regierung zu bilden. Die kategorische Weigerung der SPD, Verantwortung zu übernehmen, mache dies jedoch nicht leichter. Die nächsten Tage würden zeigen, ob hier bereits das letzte Wort gesprochen ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der erste Gerstensaft aus Germering
Erstmals in der Geschichte von Germering und Unterpfaffenhofen wird vor Ort Bier hergestellt. Am 14. Juli will das neue „Brauhaus Germering“ seine Gerstensaft-Kollektion …
Der erste Gerstensaft aus Germering
Mit ihm „sehen“ Blinde die WM in der ARD
Keine Fußball-WM ohne Landkreisbeteiligung. „Unser Mann in Russland“ sitzt allerdings im deutschen TV-Sendezentrum in Baden-Baden: Der Emmeringer Florian Eckl übernimmt …
Mit ihm „sehen“ Blinde die WM in der ARD
Drei Anlaufpunkte der Architektouren
Liebhaber der Bauästhetik kommen bei den Architektouren der Bayerischen Architektenkammer auf ihre Kosten. Jedes Jahr wählt eine Jury die besten architektonischen …
Drei Anlaufpunkte der Architektouren
Grafrather stirbt bei Segelunfall auf dem Ammersee - nun wird auch noch ein Gilchinger (68) vermisst
Nach einem Segel-Unfall zwischen Utting und Breitbrunn wird ein Gilchinger vermisst. Zuvor war am Donnerstag bereits ein Mann auf dem Ammersee tödlich verunglückt.
Grafrather stirbt bei Segelunfall auf dem Ammersee - nun wird auch noch ein Gilchinger (68) vermisst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.