+
Bei der Feier (v.l.): Landespolizeipräsident Wilhelm Schmidbauer, neuer Chef der Polizeischule Ingbert Hoffmann, Landrat Thomas Karmasin und der ehemalige Schulleiter Hermann Vogelgsang.

In der Polizeischule 

Jetzt ist er offiziell der neue Chef

Fürstenfeldbruck -  Direktor Ingbert Hoffmann ist zwar schon seit zwei Monaten der neue Chef der Polizeischule. Nun wurde er aber offiziell in sein Amt eingeführt. 

Ingbert Hoffmann folgt Hermann Vogelsang, dem ehemaligen Bereichsleiter der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege nach. Für die Übergabe im Churfürstensaal war Landespolizeipräsident Wilhelm Schmidbauer zuständig. Er hielt auch die Festrede. 

Ein Grußwort sprach der Präsident der Fachhochschule in Bayern, Wernher Braun. Bevor Hoffmann seine Antrittsrede vor den geladenen Gästen, darunter Landtagsabgeordneter Alex Dorow, Landrat Thomas Karmasin und der amtierende Bürgermeister Erich Raff sowie zahlreiche Behördenleiter, hielt, trat auch Vogelgsang als ehemaliger Fachbereichsleiter ans Rednerpult – unwiderruflich ein letztes Mal, wie er betonte. Vogelgsang, der jahrelang das Amt bekleidet hatte, wünschte seinem Nachfolger alles Gute, Glück und Gottes Segen.  (dm)  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto schleudert auf B2 gegen Bus: 45-Jährige tot
Hattenhofen - Am Mittwochabend ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Hattenhofen und Mammendorf ein tödlicher Verkehrsunfall.
Auto schleudert auf B2 gegen Bus: 45-Jährige tot
Wer ist schuld am S-Bahnunfall in Olching?
Olching/Fürstenfeldbruck - 7. Mai 2014: Auf der S 3 geht nichts mehr. Am frühen Morgen ist die erste S-Bahn auf einer Baustelle in Olching mit einem Bagger kollidiert. …
Wer ist schuld am S-Bahnunfall in Olching?
Vier Autos krachen gegen Bäume
Landkreis – Manchmal gibt es seltsame Zufälle: Innerhalb von nur drei Stunden sind am Dienstag drei Autofahrer gegen Bäume gekracht – ein vierter folgte am Mittwoch. …
Vier Autos krachen gegen Bäume
Es wird wieder geblitzt
Geltendorf – Zweimal hatte der Gemeinderat in den vergangenen zwei Jahren die Wiedereinführung der kommunalen Verkehrsüberwachung abgelehnt.
Es wird wieder geblitzt

Kommentare