Beim Dinner auf der Sicherheitskonferenz saß Reinhold Bocklet (l.) dem jetzigen US-Präsidenten Joe Biden (r.) gegenüber.
+
Beim Dinner auf der Sicherheitskonferenz saß Reinhold Bocklet (l.) dem jetzigen US-Präsidenten Joe Biden (r.) gegenüber.

Münchner Sicherheitskonferenz

Ex-Abgeordneter traf Biden in München: „Bei all dem, was Trump angerichtet hat“

  • Thomas Steinhardt
    vonThomas Steinhardt
    schließen

Bei der Münchner Sicherheitskonferenz 2018 saß der damalige Stimmkreisabgeordnete aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck dem heute mächtigsten Mann der Welt und seiner Gattin gegenüber.

Landkreis – Es ist nur ein paar Jahre her, da saß der damalige Stimmkreisabgeordnete Reinhold Bocklet (CSU) dem heute mächtigsten Mann der Welt und seiner Gattin gegenüber: Im Jahr 2018 traf Bocklet in seiner Eigenschaft als 1. Landtagsvizepräsident bei der Münchner Sicherheitskonferenz (erneut) auf Joe Biden.

Landkreis Fürstenfeldbruck: Ex-Abgeordneter traf US-Präsident Joe Biden in München

Bocklets Nachfolger im Amt des Vizepräsidenten, Karl Freller, schoss damals das Foto. Als Biden jetzt zum US-Präsidenten gewählt worden war, teilte er das Bild in Internet-Medien. Er habe sich damals nicht gerade ewig lang mit Joe Biden unterhalten, erzählt Bocklet nun gegenüber dem Tagblatt.

„Wir saßen uns eben gegenüber, ich war als Vertreter des Landtags da“. Allerdings sei Biden ja in den Jahren zuvor immer wieder bei der Münchner Sicherheitskonferenz gewesen – und im Jahr 2019 habe er am Rande der Veranstaltung durchblicken lassen, dass er sich eventuell um das Amt des US-Präsidenten bewerben werde.

Auf Münchner Sicherheitskonferenz: Ex-Abgeordneter aus Fürstenfeldbruck saß Joe Biden gegenüber

Insgesamt habe man sich nur wünschen können, dass Biden die Wahl gewinnt, sagt Reinhold Bocklet. „Bei all dem, was Trump angerichtet hat.“ Vor allem die Entsolidarisierung der westlichen Wertegemeinschaft sei ein großer Fehler gewesen, sagt der ehemalige Landtags-Vizechef. Sicherlich werde man aus europäischer Sicht aber nicht alles gut finden, was Biden in der Zukunft machen werde.

Allein dass Joe Biden sich aber häufig bei der Münchner Sicherheitskonferenz zeige, beweise, dass ihm das transatlantische Bündnis nicht egal sei. „Er hat ein Stück Bezug zu uns.“

Die Tierauffangstation in Überacker ist voll. Auch während der Corona-Pandemie suchen Katzen und Kleintiere ein neues Zuhause. Die Vermittlung wird durch das Virus aber nicht einfacher. Nach der zweiten Impfung gab es kürzlich auch einen Corona-Ausbruch in einem Altenheim im Landkreis Fürstenfeldbruck. Mitarbeiter und Senioren waren betroffen.

Weitere Nachrichten aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck finden Sie hier.

(Von Thomas Steinhardt)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare