Dreharbeiten in der Hasenheide

ZDF-Dokumentation

„Tatort“-Star dreht mit Brucker Bestseller-Autor in der Hasenheide

  • schließen

Ein Kamerateam des ZDF ist gerade in Fürstenfeldbruck unterwegs. Joe Bausch, der kahlköpfige Gerichtsmediziner aus der „Tatort“-Reihe, interviewt den Brucker Bestseller-Autor und Ex-Knacki Josef Müller.

Fürstenfeldbruck - Joe Bausch (63) spielt in der Kölner „Tatort“-Reihe den Gerichtsmediziner Dr. Joseph Roth. Hauptberuflich ist er Gefängnisarzt in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Werl. Dort saß Josef Müller (61) zwar nicht, dafür hat der als Betrüger verurteilte und im Knast zum Glauben gefundene Brucker etliche Monate in Stadelheim verbracht - obwohl er seit einem Verkehrsunfall als Jugendlicher im Rollstuhl sitzt. Nach seiner Haftstrafe hat Müller zwei Bücher geschrieben. Sein Erstlingswerk „Ziemlich bester Schurke“ wurde gleich ein Bestseller. Es folgte „Go! - Ein Leben auf der Überholspur“,

Beim ersten Drehtag am Montag führte Müller den ZDF-Interviewer an den Schauplatz des Unfalls vor 44 Jahren in der Hasenheide.Trotz seines Handicaps machte Müller Karriere als Steuerberater, war in der Münchner Schickimicki-Szene als Finanzjongleur angesagt, scheffelte Millionen und geriet auf die schiefe Bahn. Mafia und FBI waren hinter ihm her. Mittlerweile ist er bekennender Christ und reist als Prediger zu Vorträgen quer durch Europa.

Interview-Termin in Müller Büro

Nach den ersten Dreharbeiten in der Hasenheide und in Müllers Büro im Brucker Westen werden am Dienstag weitere Sequenzen in Stadelheim und am Münchner Flughafen gedreht. Danach muss Müller noch einmal hinter Gitter. Diesmal allerdings freiwillig und in Begleitung des „Tatort“-Experten ins Gefängnis Berlin-Köpenick.

Die Sendung unter dem Titel „Überführt“ wird zunächst voraussichtlich im April auf „ZDF info“ und danach im regulären Programm ausgestrahlt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Insolvenzantrag: Der SCF ist pleite
Der SC Fürstenfeldbruck, einst stolze Nummer eins im Fußball-Landkreis, ist pleite. Unmittelbar vor dem Donnerstagabend-Training bestätigte Präsident Jakob Ettner dem …
Insolvenzantrag: Der SCF ist pleite
Straßensperre in der Unteren Au beendet
Fünf Tage war der Supermarkt in der Unteren Au von der Außenwelt quasi abgeschnitten. Die Teerarbeiten auf der Staatsstraße sind zwar früher fertig geworden als geplant …
Straßensperre in der Unteren Au beendet
Urnengemeinschaftsgrab entlastet Angehörige
Auf den örtlichen Friedhöfen könnte es bald eine neue Bestattungsmöglichkeit geben: das Urnengemeinschaftsgrab.
Urnengemeinschaftsgrab entlastet Angehörige
Vorfahrt missachtet – Motorradfahrer (25) schwer verletzt
Am frühen Donnerstagmorgen passierte bei Mammendorf ein schwerer Unfall. Ein 16-Jähriger musste danach ins Krankenhaus.
Vorfahrt missachtet – Motorradfahrer (25) schwer verletzt

Kommentare